Nach EM-Schock: Christian Eriksen posiert für Selfie mit Fan

Es ist ein ganz besonderes Foto! Christian Eriksen (29) sorgte für einen Schockmoment bei der diesjährigen Fußball-EM: Im ersten Spiel der dänischen Mannschaft sackte der Mittelfeldspieler nach rund 10 Minuten plötzlich leblos in sich zusammen! Mittlerweile hat der Kicker das Krankenhaus wieder verlassen und erholt sich in der dänischen Heimat – wo er jetzt von einem jungen Fan entdeckt wurde: Der machte daraufhin ein Selfie mit seinem Idol!

Nachdem er die Klinik verlassen hatte, zog Christian sich ein wenig aus der Öffentlichkeit zurück. Das Foto, das der 11-jährige Bj\u0026#248;rn Bindzus auf Instagram postete, ist damit das erste seit dessen Entlassung. Getroffen hat der sportliche Teenie sein Idol am Strand von Tisvilde, rund 60 Kilometer nördlich von Kopenhagen. Zu dem Bild schrieb er: “Ich im Glück mit dem berühmtesten Mann der Welt.”

Das Drama um Christian überschattete auch die weiteren Spiele der EM: Während viele Spieler bei ihrem Torjubel ganz bewusst an ihren Kollegen erinnerten, gab es auch Unmut über die Berichterstattung. Viele Zuschauer zeigten sich enttäuscht, dass die BBC bei der Wiederbelebung die Kameras laufen ließ.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel