Nach Familienzoff: Yeliz Koc besuchte Cheyenne Ochsenknecht

Cheyenne Ochsenknecht (22) und Yeliz Koc (29) verstehen sich offensichtlich wieder gut! Letztere bekam vor rund zwei Jahren ein Kind mit Jimi Blue Ochsenknecht (31). Doch noch vor der Geburt war die Beziehung unschön gescheitert. Auch mit der Familie des „Wilde Kerle“-Stars stand Yeliz daraufhin auf Kriegsfuß. Vor einigen Wochen allerdings berichtete die Influencerin bereits, dass die Oma und die Tante der kleinen Snow (1) mittlerweile den Kontakt gesucht hätten. Nun verrät Yeliz, dass sie Cheyenne sogar in Österreich besuchte.

Eine Instagram-Fragerunde nahm Cheyenne zum Anlass, um sich bei Yeliz zu erkundigen, wann diese noch mal zu Besuch komme. „So schnell wie möglich“, antwortete diese und fügte gleich ein paar Schnappschüsse ihres letzten Aufenthaltes hinzu. Auf einem hält die Wahl-Österreicherin ihre Nichte auf dem Arm, während Yeliz ein Lämmchen trägt. Auf einem weiteren Bild steht die kleine Snow neben einer Katze. Ihre Mama erinnerte sich: „Snow hat sich sofort wohlgefühlt in Österreich. Sie hat die Katzen geliebt.“

Doch seit wann verstehen die beiden sich eigentlich wieder? „Sie hat mir geschrieben, als ich mit Snow im Krankenhaus war und seitdem haben wir regelmäßig Kontakt“, hatte Yeliz vor einigen Wochen preisgegeben und betont, dass die Parteien Snow zuliebe normal miteinander umgehen würden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel