Nach GNTM-Vorwürfen: Offizielles Statement von ProSieben

Jetzt meldet sich auch ProSieben zu den Vorwürfen von Nathalie Volk (25)! Am Montag meldete sich die einstige Germany’s next Topmodel-Kandidaten mit einigen krassen Vorwürfen bei ihren Fans – dabei schießt die einstige Halbfinalistin heftig gegen die Produktion der beliebten Castingshow. Angeblich soll sie Narben von Heidi Klum (48) davongetragen haben, weil sie während ihrer Teilnahme in einen Pool geworfen wurde. Dabei soll sie auch blaue Flecke bekommen haben. Promiflash hat beim Sender nachgehakt: Das sagt ProSieben zu Nathalies Vorwürfen!

Wie eine ProSieben-Sprecherin gegenüber Promiflash erklärt, will der Sender die Vorwürfe nicht einfach so hinnehmen – und wird deshalb mit juristischen Schritte gegen die schweren Anschuldigen vorgehen. „Wer bei #GNTM nach einem Arzt verlangt, bekommt direkt und unmittelbar einen Arzt. Nathalie Volk behauptet in diesem Kontext Dinge, gegen die wir juristisch vorgehen werden“, berichtete die Sprecherin.

Inzwischen fügte Nathalie sogar in ihrer Instagram-Story hinzu, auch am Set geschlagen worden zu sein. Ob sich Nathalie in Zukunft mit noch weiteren Enthüllungen meldet, bleibt abzuwarten – weitere Infos kündigte die 25-Jährige zumindest im Rahmen ihrer Bekanntmachung an. Ob auch Modelmama Heidi auf die Vorwürfe Bezug nehmen wird, gab ProSieben nicht bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel