Nach Knutscherei mit Mats Hummels: Jetzt sprechen Julia Gauly und ihr Mann über ihre offene Ehe

„Am Anfang war das schon nicht witzig“

Nach Knutscherei mit Mats Hummels: Jetzt sprechen Julia Gauly und ihr Mann über ihre offene Ehe

Erst vor wenigen Tagen hat Cathy Hummels (34) die Trennung von Ehemann Mats Hummels (33) offiziell bestätigt, doch das die beiden kein Paar mehr sind, wurde schon lange von vielen Medien spekuliert. Nicht zuletzt, weil Mats immer wieder küssend mit anderen Frauen erwischt wurde. Unter ihnen: Influencerin Julia Gauly (26). Ihre Knutscherei mit dem Fußballer schlug besonders hohe Wellen, weil sie nur wenige Wochen später ihren Freund Christoph Gass heiratete und prompt einen Shitstorm erntete. Dabei führen die beiden seit Jahren eine offene Beziehung, über die sie nun erstmals gemeinsam öffentlich sprechen.

Ihre Familie wusste nichts von ihrer offenen Beziehung

„Am Anfang war das schon nicht witzig“, sagt Julia nun im Interview mit der Zeitung „Die Rheinpfalz“ zu den Schlagzeilen nach der Knutscherei. „Aber man hat gemerkt, das war zwei, drei Tage Gesprächsthema und dann sind tausend andere Sachen wieder Thema. So schnell wie sowas kommt, so schnell geht es auch wieder vorbei.“ Auch für Ehemann Christoph war die Situation „absurd“.

Doch bei den ganzen Schlagzeilen, machte ihm vor allem eine Sache zu schaffen: „Was nicht so witzig war, dass wir es unseren Eltern gezwungenermaßen sagen mussten und uns den Zeitpunkt nicht aussuchen konnten.“ Denn während ihr Freundeskreis über ihr offenes Beziehungsmodell Bescheid wusste, waren ihre Familien bis zu diesem Zeitpunkt ahnungslos und reagierte zunächst geschockt. „Das hat gedauert, bis sie das verstanden haben. Ich denke, es ist jetzt in Ordnung“, verrät Christoph Gass (30) der Zeitung.

Im Video: Hier knutscht Mats Hummels

„Man öffnet ganz viele Türen, wo man Leute in sein Leben reinlässt."

Dass das Modell einer monogamen Beziehung für sie nicht funktioniert, war Julia und ihrem Mann schnell klar. „Es hat damit angefangen, dass ich wusste, dass er der Mann ist, mit dem ich für immer zusammen sein möchte, aber noch andere Erfahrungen sammeln wollte. Da habe ich offen mit ihm drüber gesprochen und dann hat sich das Stück für Stück ergeben“, erklärt die Influencerin.

Nachdem nun alle über ihr Beziehungsmodell Bescheid wissen, nutzt das Paar die Chance und spricht in seinem Podcast „Ehe plus“ über ihre offene Ehe. „Dadurch, dass wir in den Schlagzeilen waren und wir auch unsere Familien eingeweiht haben, dachten wir, es wäre ein guter Zeitpunkt komplett offen damit umzugehen. Wir hatten schon länger darüber nachgedacht, einen Podcast zu machen“, erklärt die 26-Jährige.

Dennoch sei es ihnen zunächst schwer gefallen sich „im Podcast zu öffnen. Schließlich hören im Zweifel auch Familie, Freunde und Arbeitskollegen zu. „Man öffnet ganz viele Türen, wo man Leute in sein Leben reinlässt. Das war natürlich eine Überwindung“, gibt der 30-Jährige. (jve)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel