Nach "Love Island": Henrik ist stolz auf seine Entwicklung

Henrik Stoltenberg hatte sich im Sommer 2020 durch die vierte Staffel der beliebten Kuppelshow Love Island geflirtet – und dabei in alter “Bonschlonzo”-Manier gerne einmal über die Stränge geschlagen. Inzwischen ist es im Liebesleben des TV-Casanovas aber augenscheinlich um einiges ruhiger geworden: In der ehemaligen Köln 50667-Darstellerin Paulina Ljubas (24) hat er nämlich die große Liebe gefunden. Im Promiflash-Interview erklärte Henrik jetzt, dass er auf seine Entwicklung seit “Love Island” sehr stolz ist!

“Ich bleib zwar immer noch der ‘Schlonzo’, aber jetzt nur noch mit einer Dame”, betonte Henrik gewohnt humorvoll gegenüber Promiflash und stellte klar: “Definitiv habe ich mich zum Positiven verändert.” In der Vergangenheit sei er regelmäßig auf Partys gegangen, um “schicke Damen” aufzureißen – und das brauche er jetzt nicht mehr. “Das ist einfach ein tolles Gefühl, ein schönes Gefühl”, schwärmte der Promis unter Palmen-Kandidat.

Henrik und Paulina sind aber nicht nur seit mehreren Monaten ein Paar, die beiden wohnen mittlerweile sogar zusammen. Kein Wunder also, dass sich der “Bonschlonzo” da ordentlich ins Zeug legt, um seiner Liebsten unter die Arme zu greifen. “Also, ich habe tatsächlich noch nie gebügelt, aber ich taste mich langsam an das Thema heran”, erklärte er und berichtete stolz: “Ich koche sogar schon für meine Frau.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel