Nach OP: So schwer fällt Siria und Davide Trennung auf Zeit

Das sind sie gar nicht gewohnt! Kürzlich wurde Siria Campanozzi (21) operiert: Um ihr Risiko zu reduzieren, an Brustkrebs zu erkranken, ließ die ehemalige Temptation Island-Kandidatin sich beide Brüste durch Implantate ersetzen. Nun muss sie aus medizinischen Gründen länger als geplant im Krankenhaus bleiben – eine schwere Zeit auch für ihren Freund Davide Tolone (22)! Promiflash hat er jetzt erzählt, wie sie diese Zeit als Paar erleben.

Es sei für ihn ein komisches Gefühl, Siria alleine im Krankenhaus zurückzulassen, zumal zurzeit nicht einmal Besuche gestattet seien, berichtete Davide im Promiflash-Interview. “Normalerweise sind wir nie länger als maximal ein paar Stunden voneinander getrennt und jetzt direkt für mehrere Tage”, fasste der 22-Jährige zusammen, wie seltsam sich die Situation für die zwei #CoupleChallenge-Kandidaten anfühlt. Doch die beiden wüssten sich zu helfen, schmunzelte er: “Wir facetimen so oft wie möglich und durch meine verpeilte Art kann ich sie gut zum Lachen bringen.”

Auch mit spontanen Gesangseinlagen würde er die Stimmung in solchen Telefonaten immer etwas heben können, lachte Davide. Doch er betonte auch den Ernst der Lage für seine Siria: “Für sie ist es echt schlimm, im Krankenhaus isoliert zu sein und vor allem mich nicht zu sehen. Deshalb versuche ich alles Mögliche, um sie abzulenken.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel