Nach Prank im Live-TV: Pietro Lombardi meldet sich bei RTL

Nach Prank im Live-TV: Pietro Lombardi meldet sich bei RTL

Pietro Lombardis Botschaft an RTL

Pietros neuer Song „Cinderella" geklaut?

Armer Pie! Bei „Guten Morgen Deutschland“ wurde der Sänger ziemlich aufs Korn genommen. Eigentlich war er mit Kumpel Giovanni Zarrella (43) zu Gast, um ihren gemeinsamen Song zu promoten, doch dann kam alles ganz anders. Moderator Wolfram Kons konfrontierte ihn mit einem Plagiatsvorwurf. Angeblich ähnle Pietros Hit „Cinderella“ einem spanischen Lied aus den Neunzigern. Ein absoluter Schock für Pietro Lombardi (28)! Umso größer dann die Erleichterung, als er merkt, dass es sich dabei nur um einen Prank handelt. Einen Tag später schickt er nun eine Videobotschaft an RTL. „War eine echt unangenehme Situation“, erinnert er sich. Warum er ausgerechnet mit Wolfram noch ein Hühnchen zu rupfen hat, verrät er im Video.

Chris Tall erwischte Pietro Lombardi eiskalt

Ganz schön fies, was Comedian Chris Tall (29) sich da ausgedacht hat, um Pietro auf den Arm zu nehmen. Als er das vermeintliche Musikvideo seines Vorgängers sieht, stand dem 28-Jährigen der Schock ins Gesicht geschrieben. Umso erlösendender muss dann aber der Moment gewesen sein, als Chris Tall das Studio betrat. „Ich hasse dich!“, schimpfte und lachte Pietro da. Und eins steht für den 28-Jährigen fest: Rache ist süß!

Im Video: Pietro wird im Live-TV geprankt

Pietro Lombardi wird im Live-TV aufs Korn genommen

Mehr über Chris’ Aktion hinter den Kulissen und wie es zum Prank kam, zeigt RTL am Freitag, ab 23:15 Uhr bei „Darf er das? LIVE – Die Chris Tall Show”.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel