Nach Schädel-OP: "Real Housewives"-Teddis Baby ohne Helm

Teddi Mellencamp Arroyave (39) feiert die Fortschritte ihrer kleinen Tochter Dove! Vier Monate nach der Geburt wurde bei dem Baby der Real Housewives Of Beverly Hills-Bekanntheit eine Kraniosynostose festgestellt. Diese vorzeitige Verknöcherung der Schädeldecke hätte das normale Wachstum des Kopfes beinahe unmöglich gemacht, sodass eine OP nötig war, die die Kleine gut überstanden hatte. Seitdem musste die inzwischen Einjährige jedoch 23 Stunden am Tag einen postoperativen Schutzhelm tragen – bis jetzt. Dove darf den sperrigen Kopfschutz endlich ablegen!

Diese frohe Botschaft verkündete Teddi in einem Instagram-Post. “Heute ist ein großer Tag in unserem Haus. Unser kleines starkes Baby ist jetzt seinen Helm los!”, freute sich die 39-Jährige unter dem Bild, das das Mutter-Kind-Duo sichtlich glücklich zeigt. Vor der Stärke ihrer Tochter habe sie den größten Respekt. “Sie hat einen neurochirurgischen Eingriff durchgemacht und hat sich nicht einmal beschwert, dass sie über ein Jahr lang diesen Helm 23/7 tragen musste”, betonte die TV-Bekanntheit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel