Nach Sexskandal: Prinz Andrews erster öffentlicher Auftritt

Dieser Skandal hatte im vergangenen Jahr das britische Königshaus erschüttert: Prinz Andrew (61) wurde von mehreren Frauen der sexuellen Belästigung bezichtigt. Der Sohn von Queen Elizabeth II. (94) soll damals in die Machenschaften des Unternehmers Jeffrey Epstein (✝66) verstrickt gewesen sein. Seitdem hielt sich der Royal weitestgehend bedeckt – bis jetzt! Denn anlässlich Prinz Philips (✝99) Trauerfeier zeigte er sich erstmals wieder in der Öffentlichkeit.

Im schwarzen Anzug und mit passender Krawatte schritt Andrew im Kreise der Familie im Trauerzug hinter dem Sarg des verstorbenen Prinzen her. Umgeben von Prinz William (38) und dessen Bruder Harry (36) sowie deren Vater Prinz Charles (72) wohnte er der würdevollen Prozedur in Windsor Castle bei. Seine linke Brust zierten zahlreiche militärische Auszeichnungen.

Von seinem Vorhaben, bei der Zeremonie in Admiralsuniform zu erscheinen, musste Andrew allerdings Abstand nehmen: Die Queen hatte vor Kurzem verfügt, dass alle männlichen Gäste in ziviler Kleidung erscheinen sollen. Vermutlich lag das auch an ihrem Enkel Prinz Harry, der seit dem Megxit alle militärischen Ränge niederlegen musste.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel