Nach Sterbe-Drama: Kubi gibt neues Lebenszeichen von sich

Kubilay Özdemir und Georgina Fleur (31) liegen momentan ziemlich im Clinch. Die Schlagzeilen um das ehemalige Paar, das bereits zuvor mit diversen Beziehungseskapaden von sich reden machte, wollen einfach nicht abreißen. Zuletzt markierte ein Messerangriff auf Kubi, der laut seinen Aussagen von der momentan Schwangeren ausgeübt worden sein soll, einen traurigen Höhepunkt. Kubi gab daraufhin sogar an, im Sterben zu liegen. Nun gibt er jedoch ein neues Lebenszeichen von sich.

Sichtlich lädiert und von zwei Männern gestützt, betritt Kubi nun erneut die Klinik. Das zeigt zumindest ein Video, das er in seiner Instagram-Story geteilt hat. “Wir sehen uns in der Hölle”, ruft der Schwerverletzte, dessen Wunden sich zwischenzeitlich sogar entzündet hatten, seinem Freund, der die Aufnahmen macht, zu. Kurze Zeit später verschwindet das Video jedoch aus noch unerklärlichen Gründen wieder vom Profil des Reality-TV-Stars.

Geht es Kubi nun gut oder schlecht? Einige Zeit später sorgt der nämlich mit einem Clip für Verwirrung, in dem er sich schon wieder optimistisch gibt. “Alles ist sehr gut und alles wird besser”, hört man ihn sagen, während er die Sonne genießt. Ein Foto, das er daraufhin mit seinen Fans teilt, beweist, dass er aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Sichtlich vitaler genießt er gemeinsam mit einem Kumpel den Tag am Strand.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel