Nach Tod von Heide Keller: ZDF ändert das Programm

Die Trauer um Heide Keller ist groß: Die Schauspielerin ist mit 81 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Anlässlich ihres Todes hat das ZDF nun Änderungen im Programm vorgenommen.

Heide Keller: Jahrelang stand sie mit Siegfried Rauch und Nick Wilder vor der Kamera. (Quelle: imago images / Eventpress)

Doch nach 80 Folgen, fünf Schiffen und vier Kapitänen verkündete Heide Keller im Januar 2017 das Ende ihrer Rolle: Beatrice hörte auf, die Chefstewardess hängte ihren Job an den Nagel. Am 1. Januar 2018 flimmerte die damals 78-Jährige ein letztes Mal mit dem “Traumschiff” über die Bildschirme.

ZDF zeigt letzte Folge mit Heide Keller

Diese Folge bekommen Fans nun erneut zu sehen. Denn anlässlich des Todes der Schauspielerin hat das ZDF das Programm geändert. Anstatt den Dokumentarfilm “Aggregat” zeigt der Mainzer Sender am Montagabend um 00.25 Uhr nun die “Traumschiff”-Folge “Los Angeles”. Im Anschluss wird die Doku “Das Traumschiff – Spezial” ausgestrahlt.

Auch für das Wochenende hat das ZDF eine Änderung im Programm vorgenommen. Statt “Unsere Farm in Irland: Liebe meines Lebens” wird am Samstag um 13.35 Uhr die Folge “Chile” zu sehen sein.

  • Sie wurde 81 Jahre alt: ”Traumschiff”-Star Heide Keller ist tot
  • Doc Sander verlässt das “Traumschiff”: Darum hört Nick Wilder auf
  • Sie hat Multiple Sklerose : RTL-Moderatorin Anna Kraft ist unheilbar krank

Heide Keller war am vergangenen Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben, wie das ZDF in einer Pressemitteilung bekannt gab. Die Schauspielerin sei “der gute Geist an Bord des ‘Traumschiffs'” gewesen und habe mit ihrer langjährigen Rolle einen Rekord gebrochen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel