Nach Zoff mit Luxuslabel: Davina Geiss bezieht Stellung

Davina Geiss (18) versteht den Ärger um ihre neue Modemarke nicht! Die Millionärstochter hat unter dem Namen DG by Indigo Limited eine eigene Firma gegründet, mit der sie Mode und Kosmetik an den Mann oder die Frau bringen möchte. Der Name ihres neuen Labels passt aber nicht jedem. Die Luxusmarke Dolce \u0026amp; Gabbana reichtebeim Patentamt Widerspruch ein. Der Grund: Verwechslungsgefahr wegen der Buchstaben D und G. Dass die Modefirma ihr bei ihren Karriereplänen einen Strich durch die Rechnung machen will, kann Davina nicht nachvollziehen.

“Die heißen Dolce \u0026amp; Gabbana, ich heiße Davina Geiss. Das ist mein Name, den haben meine Eltern mir gegeben. Deswegen kapiere ich nicht, dass die jetzt sauer werden, wenn das meine Initialen sind. Ich kann nichts dafür, dass ich D.G. heiße”, ärgerte sich die 18-Jährige in einem Video auf dem Instagram-Kanal ihrer Mutter. Schließlich habe sich Davina auch größte Mühe gegeben, damit ihr Logo dem der Konkurrenz nicht zu ähnlich sieht. Trotz des ganzen Ärgers fühlt sich die Tochter von Robert (57) und Carmen Geiss (56) von dem Markenzoff auch ein bisschen geschmeichelt: “Das heißt, die kennen meine Firma und haben sie sich auch angeschaut, also fühle ich mich eigentlich sehr geehrt.”

Wie es jetzt mit Davinas Unternehmen weitergeht, werden wohl die Anwälte klären müssen. Mama Carmen machte aber bereits deutlich, dass sie sich für ihre Älteste ins Zeug legen wird. “Da kannst du stolz sein, wenn so eine große Firma auf dich aufmerksam geworden ist. Den Rest macht schon deine Mama, wie immer!”, schrieb Carmen zu dem Clip ihrer Tochter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel