Nicht nach Queen? TV-Star scherzt, Lili sei nach ihm benannt

Lilibet Diana – dieser Name sorgt seit Tagen für Schlagzeilen! So heißt nämlich die Tochter von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39). Auf den ersten Blick waren sich viele einig: Damit wollen die Sussexes Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. (95) eine Ehre erweisen, da das ihr Spitzname ist. Eine Expertin glaubt jedoch, dass die Kurzform Lili eine Hommage an Meghans Mutter Doria Ragland ist. Jetzt meldet sich noch jemand zu Wort: TV-Sternchen Lizzie Cundy witzelt, dass die Kleine nach ihr benannt wurde.

“Ich wurde Lilibet genannt. Es ist die Kurzform von Elizabeth. Das war mein Spitzname in der Schule”, erklärte die gebürtige Britin, die vor Jahren mit Meghan befreundet war, im Interview mit Ok!. Als sie dann im Radio gehört habe, dass deren Tochter so heißt, sei sie überrascht gewesen. Schließlich sei es ein sehr außergewöhnlicher Name. “Danke Meghan. Erst ghostet du mich und jetzt nennst du dein Kind nach mir. Ich weiß das zu schätzen”, witzelte sie weiter.

Tatsächlich sollen die zwei Frauen nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen sein. Lizzie hatte zuletzt behauptet, dass die ehemalige Suits-Darstellerin sich durch die Hochzeit mit Harry verändert habe und süchtig nach Ruhm sei. “Vielleicht ist das nun ihre Art, wieder Kontakt aufzunehmen”, grübelte die 53-Jährige. Sie wünsche dem Paar trotz allem nur das Beste.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel