"Noch ganz am Anfang": Jessica Paszka über Hochzeitsplanung

Wann werden Jessica Paszka (31) und Johannes Haller (33) gemeinsam vor den Traualtar treten? Die ehemalige Bachelorette und ihr Liebster haben sich wenige Wochen vor Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft im vergangenen Dezember verlobt. Im vergangenen Mai durften die zwei Turteltauben endlich ihre Tochter Hailey-Su auf der Welt begrüßen. Mittlerweile scheint sich das Paar bereits an den neuen Familienalltag gewöhnt zu haben. Bedeutet das auch, dass nun die Heiratspläne in den Fokus rücken? Das verriet Jessi jetzt.

In ihrer Instagram-Story veranstaltete die 31-Jährige kürzlich eine Fragerunde. Dabei wollten viele Follower wissen, wie es denn um ihre Hochzeit stehe. “Wir werden dieses Jahr definitiv noch standesamtlich heiraten und nächstes Jahr dann feierlich, würde ich sagen”, plauderte sie aus. Konkrete Pläne gebe es bislang aber noch nicht. “Es steht wirklich noch gar nichts fest – weder wo, noch wann”, gab Jessi ehrlich zu.

Im vergangenen Februar hatte Johannes schon einmal durchblicken lassen, dass es gar nicht so leicht sei, sich auf Ibiza das Jawort zu geben. “So romantisch eine Hochzeit in der Theorie ist – desto unromantischer ist es, formal zu heiraten, also standesamtlich”, meinte der ehemalige Bachelor in Paradise-Kandidat in seiner Instagram-Story. Es gestalte sich nämlich als ziemlich schwierig, an die benötigten Dokumente zu gelangen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel