Oliver Pocher: "Bildschirmkontrollen" und Beiträge gelöscht – was ist da los?

Oliver Pocher ist für seine ehrliche und direkte Meinung bekannt. Besonders bei seiner alltäglichen "Bildschirmkontrolle" kommt der Comedian auf seine Kosten. In diesem Format kommentiert er regelmäßig und ungefiltert die Aktionen seiner Social-Media-Kollegen:innen. Besonders auf Influencerinnen hat es der Mann von Amira Pocher, 29, abgesehen. Ob Yeliz Koc, 28, Sarah Engels, 29, Gerda Lewis, 28, oder Dagi Bee, 27, – hier bekommt jede irgendwann ihr Fett weg. Zur Nachverfolgung hatte der 43-Jährige seine "Bildschirmkontrollen" in seinem Feed festgehalten – doch jetzt sind sie alle gelöscht!

Oliver Pocher löscht Beiträge auf Instagram – das steckt dahinter

Ein Blick auf das Instagram-Profil von Oliver Pocher gibt tatsächlich Fragen auf – ingesamt lassen sich nur noch zehn Beiträge auf dem sonst so prall gefüllten Profil des Comedians finden. Bis auf vereinzelte Fotos und Videos ist auf einmal der Großteil von Pochers Inhalten verschwunden –Hat sich der Vater von fünf Kindern etwa eine Social-Media-Detox-Kur auferlegt? 

Ein Fan wollte es genauer wissen. "Warum sind alle 'Bildschirmkontrollen' gelöscht auf deinem Profil?", hakte er in einer Instagram-Fragerunde nach. "Lösche fast alle Beiträge nach der Zeit", schrieb der Comedian in seiner Instagram-Story. Seine Begründung: "Nach ein bis zwei Wochen sollte man es gesehen haben."

„Spätestens beim nächsten Corona-Lockdown …“

Und wann gibt es wieder Nachschub der Videos, in denen Olli Promis aufs Korn nimmt und die millionenfach geklickt werden? Spätestens beim nächsten Corona-Lockdown wäre eine neue "Bildschirmkontrolle" absolute Pflicht, scherzt Pocher. Bleibt abzuwarten, ob seine Community tatsächlich so lange warten muss.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel