Palina Rojinski erklärt ihren Astro-Spleen

Palina Rojinski erklärt ihren Astro-Spleen

Palina Rojinski im Astrowahn

Palina Rojinski ist Social-Media-Orakel

Das Orakel von Delphi, Nostradamus und WM-Krake Paul sind alte Hüte im Vorhersagen-Business. Nun tut sich am Firmament der Hellsichtigen ein neuer Star auf: Schauspielerin Palina Rojinski (36). Was es mit ihrem Talent auf sich hat und warum ihre Freunde sich wegen ihr ständig extra gegenseitig auf die Füße treten, zeigen wir im Video oben.

Sie sieht den Sternenhimmel

Wie einst Hubert Kah, so kann auch die Schauspielerin von sich sagen: „Ich seh den Sternenhimmel“. Es ist ein jahrelanges Hobby, das Palina nun auch mit ihren Social-Media-Fans teilt. Dürfen wir vorstellen: das Orakel von Delphi. Pardon, Insta. Dort gibt’s vom Rotschopf alle zwei Wochen eine Vorhersage. Praktisch, denn Alternativen wie Anrufe bei entsprechenden TV-Sendern gehen dann ja doch manchmal ins Geld.

Dass die Moderatorin ein Herz fürs Reich der Sternenkunde, der Mythologie und des Aberglaubens hat, kann kein Zufall sein, oder? „Das ist ein bisschen russisch“, gibt Palina zu. Eigentlich spricht die Deutschrussin im Interview über ihre Synchronsprecher-Rolle im neuen „Space Jam“. Doch so einen Zukunftsblick aus der Hellseherei Rojinski ist dann ja doch fast spannender als Basketball spielende Hasen.

„Ich hab mich schon immer mit Sternen beschäftigt“, lässt uns die deutsche Stimme von Lola Bunny in die Glaskugel ihres Lebens schauen. Bei so viel Hellsichtigkeit sind wir natürlich neugierig auf die ganz großen Fragen. Quasi auf das, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Palina Rojinski: „Universum will das Beste für uns"

Wie funktioniert sie also, diese Welt, dieser Kosmos – und überhaupt? Palina, die sich auch für Body-Positivity einsetzt, ist überzeugt: „Im Grunde ist unser Universum aufgebaut, dass es nur das Beste für alle will.“ Das klingt ja jetzt erstmal beruhigend und versöhnlich. Ob Palina auch den Kinoerfolg von „Space Jam“ orakeln kann? Mit Sicherheit. Und wenn’s nix wird mit den Kinokassen-Einnahmen, ist im Zweifelsfall irgendeine schwarze Katze schuld, die die Straße in falscher Richtung überquert hat Ob Palina in Sachen Astro übrigens gut Bescheid weiß, hat für uns eine Expertin eingeschätzt. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel