Pamela Reif: Mucki-Wahnsinn im Bikini! Für dieses Sixpack musste sie hoch hinaus

Da hat sich das Dauer-Training ohne Frage ausgezahlt. Pamela Reif macht ihre Fans im Netz wieder einmal mehr als sprachlos. Im sexy Bikini lässt die Fitness-Influencerin die Muskeln spielen – und bastelt schon an der nächsten Bescherung.

So flach wie Pamela Reifs Bauch, ist auch diese Erkenntnis: Die Fitness-Influencerin ist definitiv – Achtung! – REIF für den anstehenden Super-Sommer. Man muss an dieser Stelle ganz schnell nachschieben: Natürlich ist Pamela Reif das ganze Jahr über bereit, ihren perfekt trainierten Körper im Bikini zu präsentieren. Sie muss nach den kalten Monaten ganz sicher keine Fastenkur absolvieren, um an den sonnigen Promi-Hotspots dieser Welt nicht mit verächtlichen Blicken empfangen zu werden.

Lesen Sie auch: SO offenherzig macht sie Schwester Paulina sprachlos

Pamela Reif quält Deutschland mit Fitness-Videos

Ohne Frage: Bei Pamela Reif zahlt sich das tägliche Workout aus. Für ihre über sieben Millionen YouTube-Fans muss sie schließlich eine bestechende Figur abgeben. Immerhin sportelt Fitness-Deutschland seit einiger Zeit (zumindest gefühlt) nur noch nach ihren Anweisungen. Mit welchem Ergebnis man nach überstandener Qual rechnen kann, zeigt Pamela Reif jetzt auf ihrem Instagram-Account. Doch bei diesem Anblick könnte einem glatt die Eiskugel aus der Waffel tropfen.

Pamela Reif sexy im Bikini auf Bild bei Instagram

Für ihre neue Bikini-Kollektion vom Wäschehersteller Calzedonia hat sich Pamela Reif vor himmelblauer Kulisse in Pose geworfen und macht uns mit ihrem Bauchmuskel-Hammer nicht nur ein kleines bisschen neidisch. Sie selbst freut sich über “Blue skies & tan lines” in ihrem Kommentar und ergänzt, wo der Mörder-Ausblick fotografiert wurde. Sie würde auf dem Bild auf dem Schornstein ihres Hauses stehen, erklärt die 24-Jährige.

Im Vergleich zu gewissen anderen Schornsteinliebhabern, die der Legende nach hauptsächlich zu Weihnachten durch den Rauchfang schlüpfen, würde sie sicherlich auch durch den Schacht passen und die bereitgestellten Kekse wären wohl nicht in Gefahr. Wenn Sie dann noch Geschenke verteilen würde, wäre die Bescherung wohl perfekt. Aber bitte keine weiteren Fitnessgeräte…

https://www.instagram.com/p/CP6VfsDMEFm/

rut/loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel