Paris Hiltons Mutter wusste nichts von den Misshandlungen

Hatte sie wirklich von all dem keine Ahnung? Paris Hilton (39) gilt seit Jahren als das It-Girl in Hollywood. In ihrer neuen Dokumentation “This is Paris” will sie aber mit einigen Klischees und Gerüchten über sich aufräumen. So erzählt sie unter anderem, dass sie Jahrelange eine Rolle gespielt hat und in ihrer Kindheit misshandelt wurde. Doch von all dem soll ihre Mutter nichts gewusst haben: In der Doku zeigt sich Kathy Hilton (61) schockiert über Paris‘ Misshandlungsgeständnis!

In ihrer Jugend hatte die heute 39-Jährige einige Erziehungscamps besucht. Dass das für sie die Hölle gewesen war, wussten ihre Eltern offensichtlich nicht. Auf die Frage, ob ihre Mutter von den gewaltsamen Maßnahmen – unter anderem der Haft ähnlichen Umstände – in der Schule Kenntnis hatte, regiert die 61-Jährige in This is Paris sichtlich schockiert. “Ist das dein Ernst? Sie hat mir nie davon erzählt”, erklärt Kathy fassungslos.

In einem Vier\u0026#173;au\u0026#173;gen\u0026#173;ge\u0026#173;spräch erzählt Paris ihrer Mutter noch einmal genau, warum sie ihren Eltern nie etwas von den schlimmen Methoden dieser Schule erzählt hat. “Ich konnte es euch nicht sagen, weil ich jedes Mal, wenn ich es versuchte, von ihnen bestraft wurde oder sie sagten: ‘Wir werden deinen Eltern nur sagen, dass du eine Lügnerin bist und sie werden dir nicht glauben'”, gibt sie in der Doku offen zu. Daraufhin reagiert Kathy total schockiert und bricht in Tränen aus: “Hätte ich das gewusst, hätte ich dich sofort da rausgeholt.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel