Per Heli ins Krankenhaus: Mike Posner von Schlange gebissen!

So hat Mike Posner sich sein Abenteuer sicherlich nicht ausgemalt! Der Musiker zieht aktuell ein großes Vorhaben durch: Er wandert zu Fuß durch die Vereinigten Staaten und will dabei stolze 2833 Meilen zurücklegen – das macht umgerechnet rund 4.560 Kilometer! Zuletzt führte seine Wanderung den “I Took A Pill In Ibiza”-Interpreten durch eine Wüste im Bundesstaat Colorado. Dort machte Mike nun leider Bekanntschaft mit einem giftigen Ödnis-Bewohner: Er wurde von einer Schlange gebissen!

Das berichtete er seinen Fans nun via Instagram. “Gestern war ein verrückter Tag! Ich hatte gerade 16 Meilen zurückgelegt und wollte noch acht weitere laufen, als ich von einer Baby-Klapperschlange gebissen wurde”, schilderte der Lockenkopf und betonte: “Dieses Gift ist wirklich kein Witz!” Mike musste per Helikopter in ein Krankenhaus eingeflogen werden, wo ihm noch rechtzeitig ein Gegengift verabreicht werden konnte. Sein Fuß sei um die Bissstelle herum furchtbar angeschwollen gewesen. Zur Sicherheit müsse er nun noch einige Tage in der Klinik verweilen und seine Wanderung für einige Wochen unterbrechen.

Doch schwebte Mike wirklich in Lebensgefahr? Tatsächlich gehören Klapperschlangenbisse in Nordamerika zu den häufigsten Schlangenbissen überhaupt – jedoch sind nur wenige Unterarten für den Menschen potenziell tödlich. Welche Art genau den Sänger erwischt hat, ist nicht bekannt. Verfolgt ihr Mikes Reise auf Instagram? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel