Pietro Lombardi über Laura: "Sind kein Paar mehr und werden auch keines mehr sein"

Pietro Lombardi über Laura: "Sind kein Paar mehr und werden auch keines mehr sein"

Pietro: Keine Hoffnung auf ein Liebes-Comeback

Nach der frohen Botschaft, dass Pietro Lombardi (28) wieder eine neue Freundin hat, atmeten seine Fans auf. Doch das Glück mit Laura Maria (24) wehrte nicht lange. Seine frisch verlobte Ex-Frau Sarah (28) hat seinen Fans auf Nachfrage beim RTL-Spendenmarathon schon keine Hoffnung mehr machen wollen. Jetzt macht auch der Sänger noch einmal ganz klar: Das war’s, Liebes-Comeback ausgeschlossen!

Pietro: „Lasst die Laura-Fragen“

Pietro ist bekannt dafür, seine Follower wie seine erweiterte Familie anzusehen und bindet sie daher viel in sein Leben mit ein. Das ist natürlich Fluch und Segen zugleich. Denn seine Netz-Gemeinde sorgt sich um seinen Star. Die Freude war daher groß, als Pietro endlich eine neue Frau an seiner Seite präsentierte: Laura Maria. 

Doch die Flamme der Leidenschaft erlosch so schnell, wie sie entfacht wurde. Und obwohl Pietro selbst erst noch der Liebe eine Chance geben wollte, muss er jetzt seine sorgenvollen Follower noch einmal bitten, das Thema endlich abzuhaken. Das tut er mit sehr endgültigen Worten.

„NEIN! Es gibt kein Comeback!“

„Lasst die Laura-Fragen“, schreibt er in seiner Insta-Story. Aus seiner Sicht sei alles zu dem Thema gesagt, weil die Beziehung eben nicht geklappt habe. Um jegliche Zweifel auszuräumen, schreibt er noch einmal sehr deutlich: „NEIN! Es gibt kein Comeback!“

Seine Follower scheinen sich ein Liebes-Comeback dennoch sehr zu wünschen und ihn mit Fragen zu dem Thema zu löchern. Es ist verständlich, dass Pietro daher so drastisch schreibt, denn die permanente Omni-Präsenz seiner Ex-Freundin hilft sicherlich nicht bei dem Trennungsprozess, den er aktuell durchmacht.

Während sich seine Follower das Thema „Laura“ also noch sehr umzutreiben scheint, will Pietro offenbar gerne einen Schlussstrich ziehen. Doch nach all den drastischen Worten, verabschiedet er sich dann auch in seiner typisch-positiven Pietro-Art hoffnungsvoll am Ende der Nachricht: „Die richtige Frau wird irgendwann kommen.“

Dass das nicht Laura Maria sein wird, müssen nun auch seine Follower akzeptieren – und immerhin wollen die ja auch nur das Beste für ihren Pietro.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel