Pietro Lombardi: "Verantwortungslos und egoistisch" – Jetzt platzt ihm der Kragen!

Der Sänger ist fassungslos

Pietro Lombardi kann es nicht glauben. Die Bilder vom Karnevalsauftakt in Köln wecken den Anschein, als ob die Corona-Pandemie bereits zu Ende ist. 

Der Sänger macht nun seinem Ärger darüber Luft…

… und richtet einen eindringlichen Appell an seine Follower.

Pietro Lombardi, 29, kann seinen Augen nicht trauen, als er die Bilder und Videos von dem Karnevalsauftakt in Köln gesehen hat. Die dicht an dicht gedrängten Menschenmassen machen den Sänger in Hinblick auf die immer steigenden Corona-Zahlen sprachlos. Jetzt platzt ihm auf Instagram der Kragen. 

Pietro Lombardi: Er lässt seinem Ärger freien Lauf

Schon lange ist Pietro Lombardi dafür bekannt, seine Meinung lautstark und direkt zu äußern. Genauso tat der ehemalige DSDS-Gewinner dies auch vor Kurzem auf Instagram. Das Thema: Der Karnevalsauftakt in Köln. Tausende Menschen feierten am vergangenen Donnerstag in die fünfte Jahreszeit. Dabei schien es so, als ob die Corona-Pandemie keine Rolle mehr spielen würden. Pietro reagierte in einem Video auf Instagram fassungslos über das Verhalten der Menschen:

Was gestern passiert ist, hat mich schockiert. Die Bilder haben mich schockiert.

Auch wenn er versteht, dass viele Kölner und Touristen den Karneval nicht wieder ausfallen lassen wollen, nennt er diese aufgrund der heiklen Situation „verantwortungslos und egoistisch“. Der „Cinderella“-Interpret lässt seinen Gefühlen weiter freien Lauf:

Das geht nicht. Es gibt Menschen da draußen, die verlieren alles, was sie sich jahrelang aufgebaut haben, ihre Existenz, die haben dafür hart gearbeitet.

Der 29-Jährige ist sichtlich wütend und ahnt schon jetzt, was nach der großen Party passieren wird:

Und es interessiert euch einfach nicht. Ihr macht weiter eure Party und schaut weiter zu.  […] Die Zahlen gehen hoch und Menschen, die sich an alles halten, müssen drunter leiden.

Mehr über Pietro Lombardi:

  • Pietro Lombardi: „Reizt mich!“ Das mag er bei Frauen

  • Pietro Lombardi: Überraschende Beichte über Ex Sarah

  • Pietro Lombardi: Sex-Beichte! Er enthüllt intime Details

Pietro Lombardi: Eindringlicher Appell

Für Pietro Lombardi waren die Bilder des Kölner Karnevalsauftakt ein Zeichen, dass sowohl die Bürger als auch die Polizei die Situation und Regeln nicht ernst genug nehmen würden. Mit seinem Video nutzt er jetzt nochmal die Möglichkeit, um vielleicht dem einen oder anderen noch ins Gewissen zu reden und appelliert:

Seid nicht so egoistisch. Lasst uns doch ein Team sein.

In den Kommentaren unter seinem Video ist neben einigen kritischen Stimmen auch viel Zuspruch zu lesen. So lobte ihn beispielsweise Oliver Pocher für seinen Einsatz und weisen Worte:

Absolut korrekt vom Vermieter auf den Punkt gebracht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel