Prinz Harry & Herzogin Meghan: Mega-Zoff! Jetzt ist von Scheidung die Rede | InTouch

Peinlich, wenn man sich heftig streitet und die Mikrofone noch an sind. Genau das ist jetzt Prinz Harry und Meghan passiert. Das Paar hat sich in New York richtig angegiftet, und alle konnten mithören. Nun rechnen viele mit der Scheidung der beiden!

Harry und Meghan haben sich für ihre neue Netflix-Doku verkabeln lassen und dabei vergessen, dass die Mirkos noch an waren, als sie sich kräftig in der Hotel-Suite stritten. Thema war wieder mal die Taufe von Tochter Lilibet.

Damit hat wohl niemand gerechnet! Prinz Harry trifft nun eine folgenschwere Entscheidung…

Mega-Zoff wegen Lilibet

Meghan würde Lili gerne in England in der St. George’s Kapelle taufen lassen, genau wie schon Archie. Ganz nebenbei forderte die Herzogin Harry auf, seine Oma Elizabeth im Zuge der Taufe um einen Gefallen zu bitten. Sie soll Archie und Lili den Prinzen- und Prinzessin-Titel geben. Schließlich würde das in Amerika besser ankommen und sich top verkaufen. Harry ist entsetzt, hat die geplante Englandreise storniert – so ein Insider. Er will eine kleine Taufe in Kalifornien. So möchte er verhindern, dass die Streitigkeiten mit der Königsfamilie in einer Katastrophe enden.

Aber wie so oft will Meghan ihr schönes Köpfchen durchsetzen. In New York musste sich Harry eine wahre Hasstirade anhören. Zu viel für den Prinzen, der keine Lust mehr auf die Spielchen hat und nun über Scheidung nachdenkt…

Krass! Das waren die größten royalen Skandale aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel