Prinz Harry und Herzogin Meghan: US-Sender dreht Film über "Megxit"

Im Interview mit Oprah Winfrey packten Harry und Meghan über ihren Rückzug aus dem britischen Königshaus und das angespannte Verhältnis zur Royal Family aus. Nun nutzt ein TV-Sender den Stoff für einen Film im US-Fernsehen.

Erst vor wenigen Wochen hatten Harry und Meghan im Interview mit US-Talkerin Oprah Winfrey über mangelnde Unterstützung im Kampf gegen den Mediendruck und Rassismus innerhalb der Familie gesprochen. Der Film soll laut Pressemitteilung “enthüllen, was wirklich im Inneren des Palastes geschah, was Harry und Meghan dazu trieb, alles hinter sich zu lassen, um eine Zukunft für sich und ihren Sohn Archie zu schaffen.”

Film soll noch in diesem Jahr erscheinen

Seit rund einem Jahr leben Harry und Meghan im kalifornischen Montecito, nahe Santa Barbara. Ihr Sohn Archie feiert im Mai seinen zweiten Geburtstag, im Sommer soll das zweite Kind des Paares zur Welt kommen: ein Mädchen.

  • Sie standen sich sehr nahe: TV-Koch Frank Rosin trauert um seine Mutter
  • “Hoffe, dass er es schafft”: Fritz Wepper: ”Keine Angst vor dem Tod”
  • Er wurde nur 28 Jahre alt: Früherer US-Kinderstar Houston Tumlin ist tot

Wer in die Rollen von Harry und Meghan schlüpfen wird, ist noch nicht bekannt. In den ersten beiden Filmen spielten unterschiedliche Schauspieler die Hauptrollen. Die Castings sollen aktuell laufen, damit die Dreharbeiten noch im Frühjahr beginnen können. Im Herbst soll “Harry & Meghan: Escaping the Palace” dann im US-Fernsehen erscheinen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel