Prinz William & Herzogin Kate: Besonderer Erziehungstrick von Lady Diana abgeguckt

Kleiner Trick mit großer Wirkung

Prinz William & Herzogin Kate: Besonderer Erziehungstrick von Lady Diana abgeguckt

William und Kate ist ihre Erziehung sehr wichtig

Lady Diana († 36) war für ihre Söhne Prinz William (39) und Prinz Harry (37) eine liebevolle Mutter. Kein Wunder also, dass Prinz William und seine Frau Kate (39) sich bei Erziehungsfragen an der verstorbenen Prinzessin orientieren. Nun verriet ein Insider, dass sie einen ganz besonderen Erziehungstrick bei ihren Kindern übernommen haben.

Diese Methode stammt von Diana

Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) sind wirklich Vorzeigekinder – meist gut gelaunt, freundlich und mit guten Manieren treten die drei stets vorbildlich mit ihrem Eltern auf. Trotzdem erzieht William seine Kinder mit viel mehr Freiheiten, als es die royale Etikette vorsieht. Einen Trick soll er sich dabei von seiner verstorbenen Mutter abgeguckt haben: Er lasse seine Kinder kleine Dankesbriefe schreiben. Und zwar wann immer ihnen jemand bei etwas geholfen hat. Genauso soll Diana es mit ihren Söhnen gemacht haben.

„William und Kate haben diese brillante Fähigkeit entwickelt, so viel wie möglich spontan erscheinen zu lassen und so handhaben sie es mit den Kindern“, erklärt es eine Quelle dem „Mirror“, „Tischmanieren, Dankesbriefe, kleine Höflichkeiten wurden den Kindern eingedrillt, damit sie das automatisch übernehmen.“

Im Video: Hierbei sind Kate und William allerdings streng

Diese EINE Regel dürfen die Mini-Royals nie brechen

Brief von Prinz Harry

An Dianas Methode, die Kinder Dankesbriefe schreiben zu lassen, erinnerte sich auch Ken Wharfe, ein ehemaliger Bodyguard der royalen Familie. Einmal hatte Prinz Harry als kleiner Junge demnach den Wunsch, die öffentlichen Verkehrsmittel auszuprobieren und dem kam man auch nach.

Harry benahm sich jedoch dann alles andere als gut auf dem Ausflug. Ein Busfahrer hatte jedoch Spaß an dem Besuch und sagte jeden Stopp mit einen „parp, parp, ring, ring” an. Genau das schrie Prinz Harry dem Mann dann lauthals zu, als sie den Bus wieder verließen. Diana sei wütend wegen Harrys Verhalten gewesen und habe verlangt, dass ihr Sohn sich entschuldige. Der Busfahrer habe sich über den Vorfall jedoch eher amüsiert.

Am Abend fand der Sicherheitsmann eine kleine Notiz des Prinzen, in dem er sich für den „Tag als ganz normale Person“ bedankte. Den Brief schloss Harry mit „parp, parp, ring, ring” ab. (udo)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel