Prinz William soll Kontakt zu Bruder Harry "unangenehm" sein

Das Verhältnis zwischen Prinz William (38) und Prinz Harry (36) ist ein großes Mysterium. Schon lange heißt es, dass die beiden Brüder sich nicht mehr ganz grün sein sollen. Im Interview mit Oprah Winfrey (67) stellte der Mann von Herzogin Meghan (39) zwar klar, dass er eine gute Beziehung zu seinem Bruder habe, sie sich aber einfach auf verschiedenen Wegen im Leben befinden. Ob das aber nur seine Empfindung ist? Seit dem TV-Interview soll William Angst davor haben, mit Harry zu sprechen.

Eine Quelle verriet Us Weekly, dass der Mann von Herzogin Kate (39) nach dem Oprah-Interview erst einmal ziemlich in der Luft hing. Der Herzog von Cambridge fühle sich unwohl, wenn er mit Harry telefoniere. William habe jetzt das Gefühl, dass ihn der zukünftige Kontakt mit dem Rotschopf in Gefahr bringen könnten und dass Gesprächsdetails an die Öffentlichkeit geraten könnten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel