Prinzessin Beatrice gibt Babynamen bekannt

Nun hat auch der jüngste Spross der britischen Königsfamilie ganz offiziell einen Namen. Zwei Wochen nach der Geburt hat Beatrice von York verraten, wie ihre Tochter heißt.

Somit stand fest, dass die Queen-Enkelin ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Welchen Namen die Kleine jedoch trägt, behielt das Paar für sich. Bis jetzt. Zwei Wochen nach der Geburt hat die 33-Jährige diese Info ihren Fans via Twitter nachgeliefert.  

Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi 

Zu einem Foto, das die Fußabdrücke des Babys zeigt, schreibt Prinzessin Beatrice: „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere Tochter Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi genannt haben.“ Besonders rührend ist der zweite Name des Kindes: Elizabeth. Eine Hommage an die britische Monarchin und die Oma der Prinzessin. Es ist übrigens das zwölfte Urenkelkind der Queen.

Weiter schreibt Beatrice: „Uns geht es allen gut und Wolfie ist der beste große Bruder für Sienna.“ Mit Wolfie meint sie Christopher Woolf. Der Junge ist der Sohn ihres Mannes und stammt aus einer früheren Beziehung. Er kam 2016 zur Welt. Für Beatrice hingegen ist die kleine Sienna der erste Nachwuchs.

„Ich kann es kaum erwarten“

Auch Edoardo verkündete den Namen auf Instagram. Zudem schrieb er: „Unser gemeinsames Leben hat gerade erst begonnen und ich kann es kaum erwarten, all die erstaunlichen Dinge zu sehen, die uns erwarten.“ Er fühle „so viel Liebe und Dankbarkeit für meine wundervolle Frau, Baby Sienna und Wolfie“. Außerdem bedankte er sich bei der Hebamme und dem Team im Krankenhaus. 

  • Liebeserklärung zum Geburtstag: Privates Bild von Beatrice und Edoardo
  • „Sie hat den Auftrag verstanden“: Kate begeistert in einem Look in Gold
  • James Middleton: Bruder von Herzogin Kate hat heimlich geheiratet

Im Juli 2020 hatten sich Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi das Jawort gegeben. Aufgrund der Corona-Pandemie fiel die Hochzeit der beiden klein aus, als geplant. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel