Probefahrt: Ingo Kantoreks Unfallwagen gehörte ihm nicht!

Der Tod von Ingo Kantorek (✝44) sorgt nach wie vor für traurige Schlagzeilen. Am Freitagmorgen waren der Star aus Köln 50667 und seine Frau Suzana bei einem schweren Autounfall ums Leben gekommen. Die Eheleute waren auf dem Rückweg aus dem Urlaub, als sie mit dem Auto von der Spur abgekommen und anschließend in einen LKW gerast sind. Nun kam jedoch heraus: Der Unfallwagen gehörte dem Paar (noch) gar nicht!

Nur knapp eine Woche vor dem tödlichen Unglück hatte Ingo den braunen Pickup-Truck stolz in seiner Instagram-Story präsentiert – und seinen Fans erklärt, er und Suzana würden mit dem PKW einen Roadtrip nach Italien machen. Doch Eigentümer des XL-Schlittens waren die Kantoreks nicht, wie der Besitzer des Autohauses in Döbeln, Frank Weike, nun gegenüber Bild schilderte: “Wir sind alle geschockt. Ingo und seine Frau waren gute Freunde von mir. Sie wollten das Auto kaufen!” Das Paar habe den Wagen vor dem Kauf noch Probe fahren wollen.

Die genaueren Umstände und Ursachen des Unfalls werden derzeit noch von der Polizei ermittelt. Aktuell werden auch Sekundenschlaf oder erhöhte Geschwindigkeit nicht ausgeschlossen – Bremsspuren waren am Ort des Geschehens nämlich nicht zu erkennen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel