Promitochter wird Mutter: Cheyenne Ochsenknecht (20) ist schwanger

Cheyenne Ochsenknecht (20) ist im 6. Monat schwanger. Das verriet die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht in einem Doppel-Interview mit ihrer Mutter bei VIPstagram. Lange konnte sie ihre Schwangerschaft verheimlichen, nur engste Familienmitglieder wussten Bescheid.

Der zukünftige Vater ist der Freund von Cheyenne Ochsenknecht mit dem das Model seit eineinhalb Jahren zusammen ist. 

Ihre Eltern hat die 20-Jährige mit einer ganz besonderen Geste über ihre Schwangerschaft informiert. “Ich hab meinem Papa einen Umschlag mit einem Test und einem Strampler geschenkt, genau wie meiner Mama. Beide hatten Tränen in den Augen, weil sie sich so gefreut haben”, so Cheyenne zu VIPstagram.

Mama Natascha ist mächtig stolz auf Tochter Cheyenne

Sechs Monate konnte das Model ihr Geheimnis vor der Öffentlichkeit verbergen, jetzt aber die Bekanntgabe. “Jetzt ging es nicht mehr, denn der Bauch wächst mehr und mehr”.

Eine, die es relativ früh wusste, war Mutter Natascha, die mächtig stolz auf ihre Tochter ist, wie sie im Interview verriet. “Ich wusste es! (…) Cheyenne ist so wie ich, der ist Familie wichtig. Die wird die Erste sein von allen dreien, die schwanger ist. Erst dachte ich, sie ist zu jung! (…) Aber ich hab mich sehr gefreut und sie hat immer gesagt, ich will früh schwanger werden. Sie hat einen tollen Freund und ein tolles Umfeld. Wir sind alle glücklich.”

Lesen Sie auch

Wie Cheyenne Ochsenknecht trotz Corona Halloween feiert

Lesen Sie auch

Cheyenne Ochsenknecht wünscht sich Neustart der Eltern als Paar

Bisher kommt Cheyenne Ochsenknecht mit ihrer Schwangerschaft gut zurecht und hat fast nichts zu beklagen. “Mir geht es gut, ich hatte keine Übelkeit, kein Erbrechen, nur etwas Kopfschmerzen. Da hab ich die Gene von Mama. Die hatte in ihren Schwangerschaften gar nichts.”

Interessant ist die Tatsache, dass Mutter Natascha schon weiß ob sie einen Enkel oder eine Enkelin bekommt, Tochter Cheyenne allerdings noch keine Ahnung hat, ob da ein Bub oder ein Mädchen  unter ihrem Herzen heranwächst: “Ich weiß es nicht. Mama weiß es schon.”

Erst im Sommer nach Österreich gezogen

Leben wird die junge Familie in Österreich, dorthin ist Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund im vergangenen Sommer hingezogen. “Tatsächlich wollten wir irgendwann nach Österreich ziehen. Durch das Baby haben wir uns entschieden, das direkt zu machen. Hier ist es so schön, wir haben direkt einen Wald und gute Luft.”

Aber neben Bäumen und frischer Luft bietet sich zukünftig noch ein weiterer Vorteil, denn Mama Ochsenknecht residiert ganz in der Nähe. “Ich wohne jetzt oben drüber und hab hier meinen 2. Wohnsitz und wenn sie sagen: Mama komm, dann komm ich.” Praktisch, wenn man Erziehungstipps braucht oder einen Babysitter.

Es ist ein Wunschkind

Überraschend kam die Schwangerschaft nicht, wie die 20-Jährige zugibt. “Das Baby war geplant. Wir wissen, auf was wir uns einlassen. (…) Heiraten erstmal nicht. Ich will auf meiner Hochzeit feiern. Deswegen haben wir gesagt: erstmal das Kind.” Und bei diesem einen Kind wird es wohl nicht bleiben. “Mein Freund will viele Kinder”, so die 20-Jährige. Und Mama Ochsenknecht scheint genaueres zu wissen: “Ich glaube, er will vier”.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel