Quarantäne! Große Sorge um König Harald (83) von Norwegen

Auch vor den Royals macht die Pandemie keinen Halt! Bereits im März dieses Jahres fiel der Test auf eine Infizierung mit dem gefährlichen Virus bei Fürst Albert von Monaco (62) positiv aus. Damit blieb der 62-Jährige allerdings nicht der einzige Blaublüter: Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass auch Prinz William (38) im April erkrankt war. Jetzt gibt es große Aufruhr im Hause der norwegischen Königsfamilie: Im nahen Umfeld ist das Virus ausgebrochen – besonders König Harald (83) könnte dadurch in Gefahr sein!

Wie aus einer offiziellen Pressemitteilung des Königshauses hervorgeht, ist einer der Angestellten am Hof mit dem derzeit grassierenden Virus infiziert und weist ein positives Testergebnis vor. Weil Königin Sonja (83) zu dem Mitarbeiter Kontakt hatte, musste sich die Künstlerin direkt in Quarantäne begeben. Ihr Gatte Harald und 14 weitere Mitarbeiter des Palastes haben sich kurzerhand freiwillig der Isolation angeschlossen. Derzeit übernimmt Kronprinz Haakon (47) alle anstehenden Termine seiner Eltern.

Für König Harald wäre eine Infektion mit dem Virus jedoch besonders kritisch – immerhin zählt der 83-Jährige zur Risikogruppe. Zudem dürfte der Monarch noch immer von seiner Herz-OP im vergangenen Oktober geschwächt sein. Nach dem medizinischen Eingriff war das norwegische Oberhaupt noch einige Wochen krank geschrieben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel