Queen Elizabeth II.: Royals-Rekord bald gebrochen! DAS schaffte nicht mal Queen Mum

101 Jahre wurde Queen Elizabeth, die Königinmutter, alt und erlebte in ihrem erfüllten Leben manch denkwürdigen Augenblick. Die amtierende Königin Elizabeth II. schickt sich nun jedoch an, einen Rekord ihrer Mutter zu überbieten.

Dass die Mitglieder der britischen Königsfamilie mit robuster Gesundheit und einem langen Leben gesegnet sind, zeigt sich nicht erst bei Queen Elizabeth II., die im April 2021 ihren 95. Geburtstag feiert, und Prinz Philip, dessen 100. Geburtstag im Juni 2021 im Kalender steht. Bereits in früheren Generationen war deutlich zu erkennen, dass die britischen Royals äußerst langlebig sind. Das beste Beispiel dafür dürfte Elizabeth, die Königinmutter gewesen sein, die am 30. März 2002 im seligen Alter von 101 Jahren starb.

Königin Elizabeth alias Queen Mum stellte einen Rekord auf, der bald gebrochen werden könnte

Innerhalb eines Jahrhunderts, das Queen Mum auf Erden verbracht hatte, war der Mutter von Queen Elizabeth II. so manches Erlebnis vergönnt, das nicht jeder Erdenbürger am eigenen Leib erfahren darf. Allerdings könnte ein von Queen Mum aufgestellter Rekord in Kürze von Queen Elizabeth II. gebrochen werden – und das, obwohl Queen Elizabeth II. ihr 100. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Queen Mum hatte zehn Urenkel – doch jetzt wackelt der Familienrekord

Als Queen Mum gut vier Monate vor ihrem 102. Geburtstag starb, hatte die Witwe von König George VI. acht Urenkel kennenlernen dürfen: Neben Prinz William und Prinz Harry, den Sprösslingen von Thronfolger Prinz Charles, durfte Queen Mum zu Lebzeiten auch Peter und Zara Phillips, die Kinder von Prinzessin Anne, sowie die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie, die Töchter von Prinz Andrew, kennenlernen. Dazu kamen David Armstrong-Jones und Lady Sarah Chatto, die beiden Kinder von Queen Mums jüngerer Tochter Prinzessin Margaret. Lady Louise Windsor und ihr Bruder James, Viscount Severn, die Nachkommen von Prinz Edward, erblickten erst nach dem Tod von Queen Mum das Licht der Welt. Insgesamt gehören also zehn Urenkel zu den Nachkommen von Queen Mum – eine Marke, die Queen Elizabeth II. in Kürze übertrumpft haben wird.

Babysegen für Queen Elizabeth II.: 2021 beschert der Königin Uroma-Freuden am laufenden Band

Am 9. Februar 2021 erblickte mit dem kleinen August Philip Hawke Brooksbank das mittlerweile neunte Urenkelkind von Queen Elizabeth II. das Licht der Welt – und mit dem Sprössling von Prinzessin Eugenie von York ist der royale Babysegen für 2021 noch längst nicht vollendet. Zara Tindall, die älteste Enkelin der Königin, wird in diesem Jahr ebenfalls erneut Mutter. Ihre beiden Töchter Mia Grace und Lena Elizabeth werden bald ein Geschwisterchen bekommen, das das zehnte Urenkelkind der Queen wird.

Meghan Markle ist schwanger mit dem 11. Urenkelkind von Queen Elizabeth II.

Urenkelchen Nummer 11 dürfte aller Voraussicht nach nicht in Großbritannien, sondern in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren werden: Im Februar 2021 wurde bekannt, dass Meghan Markle, die Ehefrau von Prinz Harry, mit ihrem zweiten Kind schwanger ist. Vorausgesetzt, dass der Queen weiterhin ein gesundes Leben vergönnt ist, dürfte der Unenkel-Rekord von Queen Mum also noch in diesem Jahr gebrochen werden!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel