Queen Elizabeth: Neuer Familienstreit! Bricht jetzt alles auseinander?

Hier droht wieder Ärger

Queen Elizabeth II. hat gerade alle Hände voll zu tun, um ihre Familie zusammen zuhalten.

Bringt der Bruderstreit zwischen Harry und William …

… nun auch noch die Prinzessinnen Beaterice und Eugenie auseinander?

Queen Elizabeth II., 95, hat ein schlimmes Jahr hinter sich. Nach dem Drama um Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan könnte sich nun neuer Zoff anbahnen – und die Königin muss die Familie zusammenhalten.

Queen Elizabeth: Schwere Zeiten für die Königin 

Queen Elizabeth wird dieses Jahr wahrscheinlich in wenig guter Erinnerung behalten. Anfang des Jahres musste sie verkraften, dass Lieblingsenkel Harry nicht mehr zurück an den Hof kommen wird. Neben den Corona-Beschränkungen und der Isolation, die für die Monarchin wahrscheinlich nur schwer zu ertragen war, traf sie im April auch noch ein schwerer Schicksalsschlag: Ihr geliebter Ehemann Prinz Philip verstarb, nachdem er zuvor wochenlang im Krankenhaus gelegen hatte. Wer die Bilder der trauernden Königin ganz alleine in der Kirche bei seiner Beerdigung noch im Kopf hat, weiß: Dieses Jahr wird nicht spurlos an Elizabeth vorbeigehen. Und nun könnte in der Familie bereits der nächste Ärger drohen.

Queen Elizabeth: So sehr belastet der Bruderzwist die Familie  

Denn der Streit zwischen Prinz Harry und Prinz William belastet schon lange die ganze Königsfamilie. Nicht nur, weil die Royals sich getreu dem Motto “Never complain, never explain” bisher nur sehr zurückhaltend zu den krassen Vorwürfen von Harry und seiner Frau äußerten. Auch hinter den Palastmauern hat der böse Streit zwischen William und Harry, den die Brüder weder auf Philips Beerdigung, noch bei der Enthüllung der Diana-Statue beilegen konnten, weiterhin heftige Auswirkungen. Nun könnte er sogar ein weiteres Geschwisterpaar auseinandertreiben – und das, obwohl die zwei immer wie ein Herz und eine Seele wirkten. 

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Prinz Harry: Düstere Prophezeiung – laut Expertin

  • Queen Elizabeth II.: Wichtiges Zeichen! Kommt es jetzt zur Versöhnung mit Harry und Meghan?

  • Prinz Harry & Herzogin Meghan: Rache an den Royals 

 

Queen Elizabeth: Zerstreiten sich nun auch ihre Enkelinnen? 

Denn die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie haben in ihrem Leben, genau wie William und Harry, schon viele dunkle Stunden gemeinsam gemeistert. Die Scheidung ihrer Eltern Prinz Andrew und Sarah Ferguson, als die beiden noch sehr klein waren, schweißte die Schwestern sehr eng zusammen. Die zwei gelten als unzertrennlich, unterstützen sich stets gegenseitig – eigentlich. Denn nun soll es zwischen den Schwestern kriseln und der Grund dafür sind Harry und Meghan. Prinzessin Eugenie versteht sich augenscheinlich nach wie vor prächtig mit den Sussexes, als Harry für die Statuen-Enthüllung in England weilte, soll er auf ihrem Anwesen gewohnt haben. Doch Schwester Beatrice und auch ihr Ehemann Jack scheinen zu Harry zuletzt etwas auf Distanz gegangen zu sein. 

Queen Elizabeth: Welche Rolle spielen Harry und Meghan? 

Das Fass zum überlaufen gebracht hat angeblich Beatrices Entscheidung, ihre Schwangerschaft ausgerechnet an Harrys und Meghans Hochzeitstag zu verkünden. Wie “24royal.de” berichtet, sagte eine anonyme Quelle einer französischen Zeitung:

Eugenie hat ebenso wie Jack immer noch eine sehr enge Beziehung zu Meghan und sie fanden es nicht fair, dass Beatrice an diesem Tag die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

Das klingt nach einer Menge neuem Konfliktpotenzial in der Königsfamilie – und wieder einmal sind die Sussexes der Grund dafür. Dabei täte Queen Elizabeth nach all dem Trubel sicherlich etwas Ruhe gut. Bleibt zu hoffen, dass Beatrice und Eugenie sich schneller und besser wieder zusammenraufen, als Harry und William das bisher geschafft haben sollen.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel