Queen-Enkelin Zara Tindall zum ersten Mal mit Sohn gesichtet

Fünf Wochen ist es her, dass das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie das Licht der Welt erblickt hat. Ende März wurden Zara (39) und Mike Tindall (42) zum dritten Mal Eltern und hießen ihr Söhnchen Lucas willkommen – und das auf außergewöhnliche Art und Weise. Da es der Mini-Royal äußerst eilig hatte, brachte die Enkelin der Queen (95) den Kleinen auf dem Badezimmerboden ihres Hauses zur Welt! Doch Mutter und Kind sind wohlauf und wurden nun sogar erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet.

Auf neuen Aufnahmen ist die 39-Jährige zum ersten Mal mit ihrem jüngsten Spross zu sehen. Im lässigen Look mit Jeans, Regenjacke und Basecap zeigte sich die frischgebackene Dreifach-Mama bei einem Pferdesportturnier im Cirencester Park. Dabei hatte sie ihren aufmerksamen Blick stets auf den schlichten schwarzen Kinderwagen gerichtet, in dem ihr Sohn schlief, während sie sich mit anderen Zuschauern unterhielt oder telefonierte.

Ihre Töchter Mia (7) und Lena hatten Zara nicht zu dem Event begleitet und mussten sich damit wohl schweren Herzens für eine Weile von ihrem Brüderchen trennen. Die stolzen Schwestern sollen nämlich schwer begeistert von dem neuen Familienzuwachs sein. Insbesondere die zweijährige Mia habe Lucas immer wieder als “ihr Baby” bezeichnet, wie Mike kürzlich in seinem Podcast The Good, The Bad \u0026amp; The Rugby erzählt hatte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel