Rapper-Goldketten peinlich: Liam Payne bereut früheren Style

Style-Fauxpas mit Reue-Alarm! Für einen ganz speziellen Mode-Trend, von dem er zu Beginn seiner Solokarriere nicht genug bekommen konnte, schämt sich Sa\u0026#776;nger Liam Payne (25) heute ganz besonders. Das verrät der 25-Jährige jetzt in einem persönlichen Interview. Problematisch nur, dass unzählige Paparazzi-Fotos ihn immer wieder an den modischen Fehltritt erinnern – deshalb würde der Teenie-Schwarm dieses damalig getragene It-Piece nun am liebsten für immer vergraben!

In einem Gespra\u0026#776;ch mit der Zeitschrift Haute Living gesteht der One Direction-Star: “Ich glaube, mein gro\u0026#776;ßter Mode-Fehler war die Phase der Rapper-Goldketten. Es hat Spaß gemacht, sie zu tragen, aber sie waren einfach nicht das Richtige fu\u0026#776;r mich.” Und nicht nur der hu\u0026#776;bsche Brite sieht offenbar ein, dass er damals eher lächerlich als cool aussah – auch seine Freunde gaben ihm zu verstehen, dass sein modisches Auftreten mehr als unangebracht war. So witzelte sein Band-Kollege Louis Tomlinson (27) vor einiger Zeit u\u0026#776;ber Paparazzi-Fotos mit dem übertriebenen Bling-Bling-Accessoire: “Liam Chain!”

Doch letztlich bestätigt sich auch bei Liam: Kommt Zeit, kommt Rat! So präsentierte sich der Musiker anlässlich des Launches seiner Kollaboration mit dem berühmten Modehaus Hugo Boss in Miami in zeitlosem schwarzen T-Shirt und olivfarbener, sportlich-schicker Jogginghose. Bilder, die durchaus deutlich machen, dass Liam modisch an Reife gewonnen hat.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel