Rúrik Gíslason: Gemeine Attacke gegen Andreas Gabalier! | InTouch

Wie fies! Rúrik Gíslason schießt heftig gegen Volks Rock’n’ Roller Andreas Gabalier.

Normalerweise ist Rúrik Gíslason ein echter Gentleman. Doch wenn es um Schlagersänger Andreas Gabalier geht, kennt der “Let’s Dance”-Gewinner keine Gnade…

Rúrik Gíslason kann Andreas Gabaliers Musik nicht ausstehen

Rúrik kommentierte fleißig die Platzierungen in der letzten Sendung von “Die ultimative Chartshow”. Das Motto: “Die erfolgreichsten Party-Schlager”. Klar, dass auch Andreas Gabalier mit seinen Hits “Hulapalu” oder “I sing a Liad für di” nicht fehlen durfte. Doch bei Rúrik fielen die Songs komplett durch. “Kein Ernst, kein Herz, kein Gefühl, das ist einfach ein Joke irgendwie, oder?”, urteilte der Fußballer. “Du findest Andreas Gabalier also eher scheiße?”, hakte Sender RTL nach. Seine ehrliche Antwort: “Scheiße nicht. Was gibt es schlimmeres als Scheiße?” Autsch, das hat gesessen!

Bei „Let’s Dance“ 2021 räumt Rúrik Gíslason nicht nur den Titel als „Dancing Star“ ab, sondern gilt auch als absoluter Hottie der Staffel. Dabei sah der Isländer nicht immer so sexy aus wie heute. Wir werfen einen Blick auf Rúrik Gíslason früher…

Es ist nicht das erste Mal, dass Andreas in der Kritik steht. Immer wieder machte er mit umstrittenen Aussagen in seinen Liedern auf sich aufmerksam. Er selbst wies alle Vorwürfe von sich. “Ich bin weder homophob noch frauenfeindlich und auch nicht rechtspopulistisch unterwegs”, versicherte er gegenüber der Wiener Zeitung “Kurier”. “Ich glaube, ich bin einfach einigen zu groß geworden. Mein Erfolg hat eine Dimension bekommen, die es bisher in Österreich noch nicht gab.”

Trennungs-Drama bei Rúrik! Was nach dem “Let’s Dance”-Finale passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel