Sänger Tom Jones: Er küsst jeden Tag die Urne seiner großen Liebe Melinda

Sänger Tom Jones: Er küsst jeden Tag die Urne seiner großen Liebe Melinda

Tom Jones' große Liebe Melinda Rose Woodward starb 2016

Tom Jones (80) fühlt sich seiner großen Liebe über den Tod hinaus verbunden. Der Sänger hat die Urne seiner 2016 verstorbenen Frau Melinda (†75) in seinem Schlafzimmer platziert, wie er im „Bunte“-Interview verrät: „Sie steht jetzt neben meinem Bett, darüber hängt ein schönes Bild von meiner Frau. Wenn ich aufwache, spreche ich zu ihr. Und sie ist auch die Letzte, zu der ich ‘Gute Nacht’ sage. Ich küsse die Urne und gehe schlafen.“

Wahre Liebe: Tom und seine Frau Melinda waren 59 Jahre verheiratet

Tom Jones war 59 Jahre mit Melinda Rose Woodward verheiratet. Als Teenager lernte er sie in der Schule kennen, mit 16 gab der spätere Weltstar seiner Melinda das Jawort, einen Monat nach der Hochzeit kam Sohn Mark zur Welt. In seiner Autobiografie schreibt er, er habe für niemanden so empfunden wie für Linda. Sie sei der wichtigste Mensch in seinem Leben, der Rest seien ein bisschen Spaß und ein paar Spielereien gewesen. Er glaube nicht, dass er sich jemals noch mal so verlieben könne. 2016 starb Melinda Woodward im Alter von 75 Jahren in Los Angeles an Krebs.

Erstes Album nach dem Tod seiner Frau

Lange haben seine Fans darauf gewartet und nun ist es so weit: Am 23. April 2021 erscheint sein neues Album „Surrounded By Time“. Tom erfindet sich im Alter neu. Seine verstorbene Frau habe ihm geraten, nicht aufzugeben.

Der Superstar ist mittlerweile zweimal gegen das Coronavirus geimpft und möchte so schnell es geht wieder auf den Bühnen der Welt. Im dpa-Interview erzählt er, dass er auf die „ersten Auftritte ab Mitte Juli“ hoffe. Es sei ein Open-Air-Konzert in England geplant. Allerdings vor Publikum, denn Auftritte ohne Publikum halte er für sinnlos: „Die Leute wollen mich singen hören, und ich will für sie singen.“

spot on news/RTL.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel