Sarafina Wollny: Die Zwillinge mussten per Notkaiserschnitt geholt werden

Ganze sechs Jahre haben Sarafina Wollny, 26, und Peter Wollny an ihrem Kinderwunsch gearbeitet. Nun dürfen die beiden ihren Nachwuchs in den Armen halten – und das früher als erwartet. Wie Silvia Wollny, 56, auf Instagram bekannt gibt, mussten die Babys per Notkaiserschnitt geholt werden.

Sarafina Wollny und den Babys geht es “den Umständen entsprechend”

"Letzte Nacht gab es Komplikationen und die Zwillinge mussten per Not Kaiserschnitt in der 30ten Woche geholt werden. Aktuell geht es den 3en den Umständen entsprechend [sic]", so Silvia. Sie versichert allerdings, dass sich die Neu-Eltern ganz bald bei ihren Follower:innen melden werden. 

https://www.instagram.com/p/CPA9sHbtdco/

Sarafina Wollny: Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung

Erst gestern gab Sarafinas Mutter bekannt, dass die Schwangere ins Krankenhaus gebracht werden musste, da der Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung bestand. Diese kann sowohl für die werdende Mutter als auch die ungeborenen Kinder lebensbedrohlich werden. Offensichtlich musste alles schnell gehen. Nun sind die Babys da! Auf welcher Station sie sich derzeit befinden und wie es der Familie geht, werden Sarafina und Peter sicherlich in den kommenden Tagen bekannt geben. Nun steht das Wohlergehen der Sprösslinge und der Mama aber an erster Stelle!

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel