Schauspiellegende Morgan Freeman für "Lioness" verpflichtet

Schauspiellegende Morgan Freeman für "Lioness" verpflichtet

Neben Nicole Kidman

Morgan Freeman (85) ergänzt den Cast von „Lioness“. Das berichtet das Branchenportal „Deadline“ unter Berufung auf Paramount+. Der Schauspieler werde in der Agentenserie Edwin Mullins, den Außenminister der Vereinigten Staaten, verkörpern. Erst vor wenigen Tagen hatte der Streamingdienst verkündet, dass Nicole Kidman (55) neben Zoe Saldana (44) und Laysla De Oliveira (30) zu sehen sein werde. Zuvor war bereits bekannt, dass Kidman mit ihrer Produktionsfirma Blossom Films als ausführende Produzentin an „Lioness“ beteiligt sein würde.

Zu den weiteren Darstellern gehören Jill Wagner (43), Dave Annable (43), LaMonica Garrett (47), James Jordan (43), Austin Hébert, Hannah Love Lanier, Stephanie Nur (35) und Jonah Wharton. Im Regiestuhl sitzt mit Taylor Sheridan (52, Oscar-Nominierung für „Hell or High Water“) eine erfahrene Hollywood-Größe. Der 52-Jährige übernahm für Paramount+ schon bei „1883“ und „Mayor of Kingstown“ die Regie.

„Lioness“ basiere auf einem tatsächlich existierenden Programm der CIA. Cruz Manuelos (De Oliveira) ist eine junge Marine-Soldatin. Sie wird für das Lioness Engagement Team rekrutiert, um eine terroristische Organisation zu zerstören. Joe (Saldana) ist Leiterin des Lioness-Programms. Sie ist für die Ausbildung, das Management und die Führung der Undercover-Agenten zuständig. Kaitlyn Meade (Kidman) ist eine leitende Angestellte der CIA. Sie hat eine lange Karriere in der Politik hinter sich.

Der Streamingdienst Paramount+ ist erst seit dem 8. Dezember in Deutschland verfügbar. Für wann die neue Serie geplant ist, wurde nicht genannt.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel