Sebastian Pufpaff: "Es gibt kein ‘TV total’ mit mir"

Sebastian Pufpaff: "Es gibt kein 'TV total' mit mir"

Nur ein Gerücht

Ende Juni berichtete der “Spiegel”, dass Stefan Raab (54) angeblich eine Neuauflage seiner Erfolgsshow “TV total” planen soll. Kabarettist Sebastian Pufpaff (44) solle im Gespräch sein, um die neue Show zu präsentieren. Pufpaff hat das Gerücht nun aus der Welt geschafft: “Es gibt kein ‘TV total’ mit Sebastian Pufpaff”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

Pufpaff selbst habe durch einen Freund per Messengerdienst WhatsApp darüber erfahren. Er wisse auch nicht, woher der “Spiegel” das habe. “Die ‘heute show’ sitzt im selben Gebäude wie Brainpool, und alle Leute, die Humorfernsehen machen, gehen da ein und aus”, erklärt Pufpaff. Irgendwann habe er mal neben Stefan Raab gestanden – “und dann meinte wohl einer: ‘Aha, jetzt gibt es TV total mit Sebastian Pufpaff.'” Neben Auftritten in der “heute-show” präsentierte Pufpaff zuletzt die Satire-Show “Noch nicht Schicht” auf 3Sat. Das Lockdown-Format wurde nach 118 Folgen beendet.

Der “Spiegel” soll von der “TV total”-Neuauflage durch Branchenkreise erfahren haben. Demnach plant Raab mit seiner Firma Raab TV die Produktion der Erfolgsshow unter strenger Geheimhaltung bereits seit dem vergangenen Jahr. Ob “TV total” wieder auf ProSieben ausgestrahlt wird, ist allerdings noch nicht klar. Ein Sprecher des Senders sagte zu “Spiegel”, dass man die Rückkehr “leider nicht bestätigen” könne, auch wenn die Idee “noch so verlockend” klinge. Weiter heißt es in dem Bericht, die Neuauflage könnte bereits ab Herbst wieder zu sehen sein, möglicherweise nur einmal wöchentlich.

“TV total” lief von 1999 bis 2015 auf ProSieben. Anfangs gab es nur eine Sendung pro Woche, ab 2001 vier pro Woche.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel