"Sexiest Man Alive": Die heißesten Promi-Männer ever!

Von George Clooney bis Michael B. Jordan: Wen das "People"-Magazin kürte

Heiß, sexy, begehrenswert: Diese Promi-Männer werden allerorts angeschmachtet! Seit 1985 (damals mit Mel Gibson) kürt das “People”-Magazin den “Sexiest Man Alive”. Unter anderem Bradley Cooper, George Clooney und Matthew McConaughey wurde bereits die Ehre zuteil. 2020 machte Michael B. Jordan das Rennen. Wir zeigen die Titelträger der letzten 16 Jahre.

Mit ihm hat wohl kaum jemand gerechnet: Schauspieler Michael B. Jordan ist “Sexiest Man Alive” 2020! Bekannt wurde Jordan unter anderem 2013 im Film “Nächste Station: Fruitvale Station”, für den er mehrere Auszeichnungen erhielt. 2018 sorgte er in der Marvel-Verfilmung “Black Panther” für Aufsehen. Die Ehrung sei ein “cooles Gefühl”, sagte er dem “People”-Magazin, das ihn aktuell zum heißesten Mann der Welt kürt. 

Zum 34. Mal hatte das US-amerikanische “People”-Magazin den “Sexiest Man Alive” gekürt. 2019 war es Schmusesänger John Legend! Erst 2018 hatte er den sogenannten “EGOT”-Status erreicht, den mit ihm nur 15 Stars auf der ganzen Welt teilen. Sie alle wurden mit einem Emmy, einem Grammy, einem Oscar UND einem Tony Award ausgezeichnet. Dass John nun auch noch den Titel “Sexiest Man Alive” trägt, sorgte vor allem bei Ehefrau Chrissy Teigen für helle Aufregung: “Ich habe meinen Traum erfüllt, mit dem ‘Sexiest Man Alive’ zu schlafen!! Eine Ehre!!!!!” Legend selbst reagierte mit Humor auf seine neue Auszeichnung: “Jetzt schaut jeder auf mich und fragt sich, ob ich denn sexy genug bin, den Titel zu verteidigen. Ich bin der Nachfolger von Idris Elba, das ist nicht fair und auch nicht nett!”

2018 löst der britische Schauspieler Idris Elba US-Country-Star Blake Shelton als “Sexiest Man Alive” ab. Auf den Titel soll der 46-Jährige laut “People” sehr überrascht reagiert haben: „Komm schon, auf keinen Fall. Wirklich?.“ Uns hingegen verwundert die Wahl des US-Magazins überhaupt nicht, denn spätestens seit seiner Rolle als sexy Detective John Luther hat Elba vor allem den weiblichen Zuschauerinnen reihenweise die Köpfe verdreht.

Na, dann Prost! Ein Fischstäbchen-Fan löst Dwayne “The Rock” Johnson ab – Blake Shelton ist “Sexiest Man Alive” 2017. Das “People”-Magazin kürte den Partner von Gwen Stefani zum heißesten Mann der Welt. Der 41-jährige Country-Star mit der Schwäche für Frittiertes sitzt in der US-Jury von “The Voice” und hält sich selbst für fett. Das sehen die Verantwortlichen des Magazins offenbar anders … 

Ein Muskelpaket wird zum “Sexiest Man Alive” gekürt: Dwayne “The Rock” Johnson holt den Titel 2016! Die Zeitschrift “People” kürte Schauspieler Dwayne Johnson, der unter dem Namen “The Rock” auch als Wrestler arbeitet, zum diesjährigen Mann mit dem größten Sex-Appeal. Johnson sei nicht nur durchtrainiert, sondern auch lieb und klug, begründete die Zeitschrift die Auswahl. “Das ist großartig”, wurde der zweifache Vater, der unter anderem in der Erfolgskinoserie “Fast & Furious” mitspielt, zitiert. Jetzt habe er alles erreicht.

Nicht nur sein Freistoß ist legendär, auch sein Ruf als Hottie: David Beckham ist “Sexiest Man Alive” 2015!

Glückwunsch! “Thor”-Star Chris Hemsworth wurde im November 2014 zum “Sexiest Man Alive” gekürt

Sein Vorgänger war Adam Levine, der smarte Frontmann der Band Maroon 5

Seine Stripper-Rolle in “Magic Mike” dürfte ausschlaggebend gewesen sein, dass Channing Tatum 2012 der heißeste Mann wurde

Im Jahr zuvor, 2011, bestieg “Hangover”-Star Bradley Cooper den Thron

2010 durfte sich Ryan Reynolds, der mittlerweile mit Blake Lively verheiratet ist, “sexiest man” nennen

2009 war es “Fluch der Karibik”-Star Johnny Depp, der nach 2003 bereits zum zweiten Mal gewählt wurde

Hot! “Australia”-Star Hugh Jackman war 2008 die Nummer 1

Seine Action-Rolle in der “Bourne”-Reihe bescherte Matt Damon 2007 den Titel

“Sexiest Man Alive” 2006: George Clooney

Hui! Matthew McConaughey betörte die Damenwelt 2005 mit seinen Muckis so, dass er “Sexiest Man” wurde 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel