Shada-Beef: DSDS-Enrico bittet ihn vor Jury um Verzeihung!

Eine große Geste von DSDS-Kandidat Enrico! In der vergangenen Folge war die Stimmung zwischen den Nachwuchstalenten angespannt. Nachdem sie erneut benennen sollten, wem sie den Sieg am wenigsten gönnen, kam es zwischen Shada, der die meisten Stimmen bekam, und Enrico zum Streit. Letzterer beleidigte den schrillen Sänger sogar. Doch kurze Zeit später sah er ein, einen Fehler gemacht zu haben – und bat Shada vor der Jury und allen anderen Teilnehmern um Verzeihung!

“Bist du ein Spast”, schoss es aus Enrico bei der Auseinandersetzung mit Shada heraus. Knapp einen Tag später, nachdem die Jury rund um Dieter Bohlen (67) verkündet hatte, wer im Recall-Finale ist, zeigte sich der temperamentvolle 19-Jährige einsichtig: “Ich will noch was sagen”, nahm er das Mikro in die Hand. “Ich möchte mich hier vor allen Augen, vor ganz Deutschland, vor dir Mike, vor dir Maite, vor dir Dieter bei Shada entschuldigen. Egal, was ich dir angetan habe – verzeih mir. Nimm mir das nicht übel und auf eine gute Zusammenarbeit. Jetzt könnt ihr feiern.”

Anscheinend hat Enrico etwas Zeit gebraucht, um abzukühlen und einen klaren Kopf zu bekommen, sodass er Shada dann um Entschuldigung bitten konnte. Der Poptitan rechnete ihm diese Geste hoch an. “Das finde ich stark”, applaudierte Dieter daraufhin. Wie fandet ihr Enricos Entschuldigung? Stimmt unten ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel