Sir Ringo Starr kann es nicht abwarten, wieder auf Tournee zu gehen

Sir Ringo Starr kann es nicht abwarten, wieder auf Tournee zu gehen

Sir Ringo Starr soll es kaum erwarten können, bald wieder auf Tournee gehen zu können.

Der 80-jährige Schlagzeuger der Beatles verbrachte den Covid-19-Lockdown unter anderem in seinem Haus in Los Angeles damit, Musik zu machen und zu malen.

In einem Interview mit der ‘Daily Mirror’-Zeitung enthüllte Ringo, der mit bürgerlichem Namen Richard Starkey heißt: “Ich mag es, Sachen zu machen, also beschäftige ich mich einfach mit Dingen. Ich habe hier ein kleines Gästehaus und das ist jetzt mein Aufnahmestudio. Eigentlich ist es jetzt seit den vergangenen 10 Jahren mein Aufnahmestudio. Dieses Mal war es ein bisschen komisch, weil sich die Leute testen ließen, um herzukommen und zu spielen. Oder wenn sie ein Studio hatten, konnten sie in ihrem eigenen Studio spielen. Das nahm etwas den Druck vom Lockdown, weil ich Schlagzeug spielte und sang und mit Musikern abhing.” Er fügte hinzu: “Ich mache viel Sport in meinem Fitnessstudio. Ich benutzte die Hälfte des Fitnessstudios dafür, daraus ein Malatelier zu machen.” So könne er Unordnung anrichten, ohne dass seine Frau Barbara deshalb verrückt werde.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel