So entstehen Valentin Lusins "Let's Dance"-Choreografien

Profitänzer Valentin Lusin (34) räumt momentan mit Schauspielerin Valentina Pahde (26) ordentlich Punkte bei Let’s Dance ab. Gemeinsam erreichte das Power-Duo sogar als erstes Tanzpaar in dieser Staffel die volle Punktzahl – und das schon in Showfolge zwei! Dass so ein Erfolg bei “Let’s Dance” mit viel Schweiß im knallharten Tanztraining einhergeht, ist bekannt – doch neben der Leistung der Promis zählen im Rennen um den begehrten Pokal auch die Choreografien. Mit viel Einfallsreichtum und Hingabe zeigen die Profitänzer jede Woche, dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen. Jetzt verrät Valentin Promiflash, wie seine Choreos entstehen.

“Man stellt sich hin, hört zigtausend Mal die Musik und wartet auf den göttlichen Einfall!”, erzählt der Profitänzer im Interview mit Promiflash und lacht. Holt sich der 34-Jährige aber dann auch mal Hilfe von seiner Frau Renata (33), die momentan mit Tanzpartner R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason (33) das Parkett zum Glühen bringt? “Nein”, stellt Valentin klar und führt aus: “Ich und Renata entwickeln das grobe Konzept selbst.”

Ganz ohne die Unterstützung seiner Gattin gehe es aber dann doch nicht. Während des Entwicklungsprozesses stehe ihm seine Frau als Tanzpartnerin bei, denn die beiden probieren die Choreo-Idee erst einmal gemeinsam aus. Der Schaffensprozess sei danach jedoch noch nicht abgeschlossen. “Meistens wächst und entwickelt sich die Choreo weiter über die Trainginswoche”, erläutert Valentin abschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel