So gehen GNTM-Lucys Eltern mit der Geschlechtsangleichung um

Endlich hat Lucy Hellenbrecht (21) ihr Ziel erreicht! Die ehemalige Germany’s next Topmodel-Kandidatin zog in der Show nicht nur mit ihrer tollen Ausstrahlung die Aufmerksamkeit auf sich, auch mit ihrer Geschichte fesselte sie die Zuschauer. Denn: Lucy kam im falschen Körper zur Welt. Nun ging endlich ihr langersehnter Traum in Erfüllung: Das Model unterzog sich einer geschlechtsangleichenden OP. Im Interview mit Promiflash hat Lucy jetzt verraten, wie ihre Eltern damit umgehen.

Gegenüber Promiflash erzählt die 21-Jährige: Zu ihrer Mutter habe sie ohnehin wenig Kontakt, ihr Papa aber habe ihr aber immer den Rücken gestärkt. “Mein Vater steht hinter mir und unterstützt mich”, meint Lucy. Auch ihr restlicher Bekanntenkreis habe nicht versucht, sie von ihrem Plan abzubringen. “In meinem Umfeld gab es niemanden, der etwas dagegen hatte. Ganz im Gegenteil: Jeder hat sich für mich gefreut, dass es endlich so weit ist”, betont die Influencerin.

Auch Lucy selbst könnte über ihre Entscheidung kaum glücklicher sein, wie sie ihren Fans auf Instagram mitteilt: “Vergesst alles, was ich in den letzten zwei Tagen über Schmerzen und Beschwerden gesagt habe. Es hat sich gelohnt – ohne Mist, ich bin im Himmel”, schwärmt die gebürtige Kasselerin nach dem ersten Verbandswechsel.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel