So geht es Alphonso Williams' Sohn Raphael nach der Tumor-OP

Es war ein Riesenschock für die Familie: Vor zwei Wochen wurde Raphael Williams ins Krankenhaus eingeliefert werden und kam sofort auf die Intensivstation. Ein paar Tage später folgte dann die ernste Diagnose: Beim Sohn desDSDS-Gewinners von 2017 Alphonso Williams (✝57) wurde ein Tumor entdeckt. Für seine Mutter Manuela Schreyeck-Williams begann eine Zeit der Ungewissheit. Promiflash berichtete sie nun, dass die Lage auch nach der OP weiterhin angespannt ist.

Weil die Ärzte mehr Gewebe zur Analyse benötigten, sei am vergangenen Freitag ein Eingriff an Raphaels Brustkorb vorgenommen worden, erzählte Manuela im Promiflash-Interview. Dem Musiker gehe es nach wie vor schlecht, vor allem plagten ihn Atembeschwerden: “Er beschreibt es, als würde man bei 100 Stundenkilometern den Kopf aus dem Auto halten und keine Luft bekommen.” Obwohl seine Werte stabil seien, sehe sie die Panik in den Augen ihres Sohnes, schilderte Manuela die schwierige Situation: “Der Monitor zeigt, dass er genügend Sauerstoff bekommt, aber sein Empfinden ist anders.”

Nach wie vor überwältige sie aber die Unterstützung der Fans, sagte Manuela gerührt. Sogar das Grab ihres 2019 verstorbenen Mannes Alphonso werde von aufmerksamen Anhängern des Sängers gepflegt, da sie selbst seit drei Wochen nicht mehr dort war. “Es gab vorher keinen Tag, an dem ich nicht bei Alphonso war”, sagte sie abschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel