Sushi-Schicksal: So kam es bei TVOG-Pärchen zum ersten Flirt

The Voice of Germany hat ein süßes Liebespaar hervorgebracht! Vergangene Woche wurde bekannt: Hannah Wilhelm und Nico Traut, zwei Talents der aktuellen Jubiläumsstaffel, sind verliebt! Die Münchenerin und der Pfälzer lernten sich bei den Blind Auditions kennen und wurden mit der Zeit ein Paar. Doch wie kam es zum ersten Flirt der beiden – und wann funkte es zwischen Hannah und Nico?

Darüber plauderte Hannah nun im Interview mit der Badischen Zeitung: Die 23-Jährige schilderte, wie sie bei den ersten Proben für die Blind Auditions auf Nico zugegangen sei – der habe sie aber beinahe abblitzen lassen. “Und das war dann so: ‘Ok, der findet mich, glaube ich, nicht cool'”, erinnerte sie sich. Am Abend sei es dann aber zum ersten richtigen Kontakt gekommen: Gemeinsam mit den anderen Talents seien die beiden Essen gegangen. “Und dann kam irgendwie aus Versehen unser Sushi auf demselben Teller. Und dann dachte ich so: ‘Ha, jetzt muss er mit mir reden!’ Und dann kam es auch zum Gespräch und wir haben uns gleich gut verstanden. “, freute sie sich.

Am nächsten Tag verbrachten die beiden dann etwas mehr Zeit miteinander und sangen auch gemeinsam. Danach war es um Hannah geschehen: “Ich dachte: ‘Ok, ich höre nicht auf zu grinsen, was ist hier los?’ Ihm ging es wohl ähnlich, vielleicht schon bisschen früher als bei mir.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel