"Temptation Island"-Sabine: Mike-Beziehung war Gewohnheit

Durch Temptation Island sieht Sabine Baidin ihren Partner mit ganz anderen Augen! In dem Treuetest-Format sollte Mike Brown ihr beweisen, dass sie als Paar wirklich eine gemeinsame Zukunft haben und hat dabei auf ganzer Linie versagt. Nachdem Sabine immer wieder Szenen sah, in denen der 28-Jährige mit Verführerin Gina Alicia flirtet, hat sie genug. Im Promiflash-Interview zog sie nun ein gnadenloses Fazit zu ihrer eigentlich großen Liebe.

“Die Beziehung zu Mike war einfach nur eine Gewohnheit. Wir haben uns beide schon zu sehr aneinander gewöhnt”, fand die Kosmetologin gegenüber Promiflash jetzt ehrliche Worte. Von großen Gefühlen ist plötzlich gar keine Rede mehr, im Gegenteil. Sie hätten beide einfach aufgehört, sich als Paar zu hinterfragen. “Weil wir uns – so blöd sich das anhört – einfach damit abgefunden hatten”, fuhr die Beauty aus Heilbronn fort.

Je näher das Finale rückt, desto abfälliger spricht Sabine auch über Mike. Sie schimpft immer wieder, dass sein Verhalten ehrenlos sei und er sie anwidere. Mit Single-Mann Eugen Lopez lästerte sie sogar über Mikes Bartwuchs – Worte, die sie rückblickend vielleicht bereut? “Nein, gar nicht”, stellt sie klar.

Alle Infos zu “Temptation Island – Versuchung im Paradies” bei TVNow.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel