"The Voice"-Finalist fliegt bei "I Can See Your Voice" raus

Mit dieser Performance hatte bei I Can See Your Voice niemand gerechnet! In der Musikshow werden Kandidatin Jenny und der diesmaligen Gastkünstlerin Jeanette Biedermann (41) sowie dem fünfköpfigen Promi-Rateteam sieben sogenannte “Mystery-Sänger” vorgeführt. In verschiedenen Runden muss die Kandidatin versuchen, schlechte Sänger auszusortieren – ohne diese singen zu hören. So flog in der fünften Folge der laufenden Staffel schon frühzeitig der “Mechatroniker” raus. Ein Fehler: In dem Blaumann steckte niemand Geringeres als ein “The Voice of Switzerland”-Finalist.

Diego Daniele heißt der durchtrainierte Kerl mit dem wilden Wikinger-Look, der schon bei seiner Vorstellung Rateteam-Mitglied Jorge Gonz\u0026#225;lez (53) in Verzückung versetzte. Der empfahl Kandidatin Jenny ganz zu Beginn der Show, den “Mechatroniker” mit in die allerletzte Runde zu nehmen – im schlimmsten Fall könne er schließlich die Reparatur ihres Autos übernehmen, für die Jenny die Gewinnsumme einsetzen wollte. Als Diego nach seinem Ausscheiden dann allerdings auf die Bühne trat, um das Rätsel um sein Gesangstalent zu lüften, schwante Jeanette Biedermann bereits Böses: “Wie der schon guckt.” Sie sollte Recht behalten. Diego lieferte so richtig ab. Und dem Rateteam verschlug es beinahe die Sprache.

Mehr als ein einstimmiges “Wahnsinn” war von Thomas Hermanns (58), Lili Paul-Roncalli (22) und Co. nicht mehr zu vernehmen. Insbesondere Jorge zeigte sich angesichts des Ausscheidens des “The Voice”-Finalisten ernüchtert: “Ich habe den ‘Mechatroniker’ verloren.” Für einen abschließenden, verwegenen Blick in Richtung Diegos reichte es dann aber doch noch.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel