Tod der Queen: Herzogin Meghan sagt weitere Veranstaltung ab

Herzogin Meghan (41) streicht ein weiteres Event aus ihrem Terminkalender! In der vergangenen Woche nahm Queen Elizabeth II. (✝96) in Schottland auf Schloss Balmoral ihren letzten Atemzug. Prinz Harry (38) konnte sich leider nicht mehr von seiner Großmutter verabschieden. Dafür zollten er und seine Frau der einstigen britischen Regentin in England den Tribut. Zudem pausierte Meghan auch ihren Podcast. Nun ließ sie einen weiteren Termin sausen!

Wie RadarOnline berichtete, sollte die ehemalige Suits-Darstellerin eine Auszeichnung erhalten, nachdem sie die „Power of Women“-Ausgabe der Vogue geziert hatte. Am 28. September hätte Meghan diese erhalten sollen, sagte dieses Event aber aus Respekt vor der verstorbenen Queen nun wohl ab. Laut einem Insider habe die 41-Jährige „nach dem Tod von Queen Elizabeth höflich abgelehnt, daran teilzunehmen“.

Das Ableben der 96-Jährigen geht der zweifachen Mutter augenscheinlich sehr nah. Während der Prozession, in welcher der Sarg der Queen in der Westminster Hall aufgebahrt wurde, wirkte Meghan neben ihrem Gatten sichtlich bestürzt. Bei dem Gottesdienst trug sie im Übrigen die Perlenohrringe der britischen Monarchin, um ihren Tribut zu zollen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel