Tödlicher Crash: Dwayne Haskins (†24) hatte Drogen im Blut

Neue Details zu Dwayne Haskins! Anfang April starb der NFL-Star an den Folgen eines Unfalls. Als der 24-Jährige über die Autobahn lief, wurde er von einem Kipplaster erfasst und erlag seinen Verletzungen. Quellen zufolge war er vom Footballtraining nach Hause gefahren, als sich das Unglück ereignete. Seine Begleitung berichtete, dass der Sportler die Autobahn überquert hatte, weil er seinen Wagen betanken wollte. Doch Untersuchungen ergaben nun: Dwayne war zum Zeitpunkt seines Todes alkoholisiert und hatte Drogen im Blut.

Laut TMZ heißt es in einem medizinischen Bericht, dass der Quarterback am Tag des Unfalls „stark getrunken“ habe. Im Körper des Profisportlers wurden die Spuren von mehreren Substanzen nachgewiesen. So konnten in seinem Urin sowohl Ketamin als auch Norketamin nachgewiesen werden. Außerdem wurde festgestellt, dass Dwayne einen Blutalkoholspiegel von 2,4 Promille hatte.

Zudem soll der US-Amerikaner den Ermittlern zufolge in der Nacht in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein. Dwayne sei an den Folgen „mehrerer stumpfer Gewalteinwirkungen“ gestorben. Der Tod des Footballspielers wurde inzwischen als Unfall eingestuft.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel