Tom und Bill Kaulitz vermuten: Ihre Hunde wurden vergiftet!

Die beiden haben einen schrecklichen Verdacht. Tom Kaulitz (33), seine Frau Heidi Klum (49) und sein Bruder Bill (33) mussten innerhalb kürzester Zeit den Verlust von drei Hunden verkraften. Mitte Februar war der 15 Jahre alte Familienhund Capper verstorben. Kurz darauf musste sich auch Bill von seiner vier Jahre alten Bulldogge Stitch verabschieden. Vor wenigen Tagen folgte dann die nächste schockierende Nachricht: Auch der irische Wolfshund Anton verstarb unerwartet. Tom und Bill vermuten, den Grund für die Verluste ihrer Tiere zu kennen!

Im Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ sprechen die Brüder über die ungewöhnlichen Ereignisse und vermuten, die Hunde könnten vergiftet worden sein. „Es ist so traurig, dass man denken muss, dass es jemanden gibt, der einem so sehr schaden will, dass er seine Tiere tötet. Gibt es da draußen einen Verrückten?“, fragt Tom sich.

Bill sagte außerdem, sein Hund Stitch sei sogar bei der Autopsie, um seine Todesursache zu klären. Sein Liebling sei nie krank gewesen und habe nie zum Arzt gemusst, berichtet der Sänger den Zuhörern. „Und dann, eines Sonntags, brach er plötzlich zusammen und fiel um. Ich stand unter Schock“, erzählte er von dem Vorfall.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel